34. Spieltag - 15.06.2013

FC Wacker Herzfelde - SG Wiesenau 03 0:0 (0:3)

Mit einem 3:0 Auswärtssieg beim FC Wacker Herzfelde 1925 beendete die SG Wiesenau 03 die Landesklassensaison. In der Abschlusstabelle werden die Wiesenauer Adler als Neunter geführt und erfüllen somit die selbstauferlegte Zielstellung, den einstelligen Tabellenplatz.
Der vermeintliche souveräne 3:0 Erfolg in Herzfelde war im Vorfeld der Begegnung nicht zu erwarten und spiegelte am Ende auch nicht den Spielverlauf wider. Viele urlaubs- , arbeits- und verletzungsbedingte Absagen von Spielern beschäftigten noch am Samstagvormittag Trainer Tobias Vogel. So kamen, neben dem erfreulichen Einsatz des Langzeitverletzten Enrico Genz, der sein letztes Landesklassenspiel am dritten Spieltag hatte, einige Spieler der zweiten Mannschaft zum Einsatz, die in der Vorwoche die Kreisklassenmeisterschaft bejubeln konnten. Unter anderem auch der heimliche Matchwinner, Torwart Kevin Bartusch, dessen Paraden die Gäste in Herzfelde überhaupt bis zur Schlussviertelstunde im Spiel hielten. Tatsächlich hatten die Gastgeber in beiden Halbzeiten zahlreiche Einschussmöglichkeiten. Doch sie hatten beim Abschluss entweder kein Glück, waren zu unkonzentriert oder scheiterten am Wiesenauer Schlussmann. Ganz anders sah es auf der anderen Seite aus. Eine nahezu hundertprozentige Chancenverwertung sicherte in den letzten Minuten den überraschend klaren Auswärtserfolg. In der 75. Minute parierte Kevin Bartusch einen Fallrückzieher eines Herzfelder Angreifers und leitete mit einem weiten Ball den Führungstreffer ein. Lars Fechner nahm das Zuspiel auf, umspielte die Abwehr und legte den Ball mustergültig für Rico Walter auf. Auch der zweite Treffer sieben Minuten später resultierte aus einem schnell vorgetragenen Konter, den schließlich Axel Bickenbach zum 0:2 verwertete. Die ersatzgeschwächte Wiesenauer Mannschaft stellte somit den Spielverlauf komplett auf den Kopf und erhöhte am Ende sogar auf 0:3. Wieder war es eine Kontersituation die den Wiesenauern die Möglichkeit auf einen weiteren Treffer brachte. Rico Walter drückte den Ball dabei mit einem Kopfball knapp über der Rasengrenze über die Linie.

Aufstellung der SG Wiesenau 03:
 

Kevin Bartusch – Thomas Woite, Florian Netzel, Thomas Staroske – Enrico Genz, Stefan Krella, Maik Pfeiffer, Patrick Clemenz (51. Andy Witzel), Rico Walter – Lars Fechner

Torfolge:

0:1 Rico Walter (75.)
0:2 Axel Bickenbach (82.)
0:3 Rico Walter (84.)

Schiedsrichter:

Matthias Seeger (Ludwigsfelde)

 

Zuschauer:   73

Bericht: Netzel

Unsere Sponsoren