27. Spieltag - 27.04.2013

SG Wiesenau 03 - SV 1919 Woltersdorf 3:0 (2:0)

Einen ungefährdeten 3:0 Heimsieg erreichte die SG Wiesenau 03 gegen den SV 1919 Woltersdorf. In der, aufgrund der noch vielen ausstehenden Nachholepartien, noch nicht aussagkräftigen Tabelle der Landesklasse Ost belegt die SG Wiesenau 03 momentan den sechsten Platz. Jedoch haben die Wiesenauer als einzige Mannschaft alle Spiele absolviert.
Beide Mannschaften gingen ersatzgeschwächt in die Begegnung, wobei es die Gäste härter erwischte. So mussten sich beide Teams in der Anfangsphase finden. Nach einer Viertelstunde übernahmen die Nulldreier die Kontrolle über das Spiel und starteten einige Erfolg versprechende Angriffe in Richtung Woltersdorfer Tor. Dabei hatte Martin Greiner gleich bei mehreren Torschüssen kein Glück. In der 33. Minute versuchte er sich dann als Vorbereiter. Seine genaue Vorlage schloss Mittelfeldspieler Damian Monka von der rechten Strafraumseite erfolgreich ab. Keine drei Minuten später konnten die Adler die Führung ausbauen. Der aufgerückte Axel Bickenbach zog aus ca. fünfundzwanzig Metern ab und das Spielgerät landete genau und für Woltersdorfs Torwart Paul Franzke unhaltbar im linken Torwinkel.
Mit der beruhigenden Führung im Rücken, verteidigten die Gastgeber auch nach dem Seitenwechsel den Vorsprung. Zwar traten die Gäste in der zweiten Hälfte etwas mutiger auf und hatte auch die eine oder andere Tormöglichkeit, doch wirklich gefährlich wurden sie den Platzherren nicht. Diese spielten ruhig den sogenannten Stiefel herunter und nutzten eine der sich ergebenen Möglichkeiten auf die vorzeitige Spielentscheidung. Martin Greiner war bei einem Fehlabspiel der Woltersdorfer Defensive aufmerksam und steuerte mit dem Ball aufs Tor. Im Strafraum ließ er zunächst seinen Gegenspieler aussteigen und dem Torwart keine Abwehrmöglichkeit. Ungefährdet überstanden die Wiesenauer die restliche Spielzeit und sicherten sich den Heimsieg.

Aufstellung der SG Wiesenau 03:
 

René Fricke – Thomas Staroske, Kevin Ehresmann, Axel Bickenbach – Slawomir Szczepanski, Kamil Mazur, Benjamin Genz, Maik Pfeiffer, Damian Monka, Thomas Woite – Martin Greiner

Torfolge:

1:0 Damian Monka (33.)
2:0 Axel Bickenbach (36.)
3:0 Martin Greiner (65.)

Schiedsrichter:

Thomas Kastner (Cottbus)

Zuschauer:   58

Bericht: Netzel

Unsere Sponsoren