19.05.2015

Die 1. Mannschaft hatte den Tatellenführer der Ostbrandenburgliga zu Gast. Die spielstarken Gäste aus Bad Saarow ließen den Ball in ihren Reihen laufen und ihre schnellen Stürmer wurden immer wieder gefährlich. Die Abwehr der Adler konnte aber vieles entschärfen und der Keeper Rene Fricke war auch in guter Form. Die erste hundertprozentige Torchance hatte dann auch der Gastgeber als Markus Birke frei vor dem Gästekeeper auftauchte. Leider setzte er das Leder über das Tor. Fast im Gegenzug dann ein Querschläger, den der Saarower Christian Dobbrack aufnahm und unhaltbar zum 0:1 einschoss. In der Folge spielten unsere Adler gut mit, aber die Angriffsbemühungen brachten nichts zählbares. Ein eigentlich schon abgefangener Angriff der Gäste wurde durch Wiesenauer Ballverlust gefährlich und Niclas Dutschmann vollendete mit einem schönen Schlenzer zum 0:2 Halbzeitstand. 5 Minuten nach Wiederanpfiff dann eine Wiesenauer Flanke von Links aus dessen Getümmel Martin Greiner das Leder über die Torlinie schob. Die Freude über den Anschlusstreffer wehrte aber nur 5 Minuten als Stefan Hoppe einen Elfer für Bad Saarow verwandelte. Nach dem der eingewechselte Nico Krause in der 70.Minute abzog und der Gästekeeper prallen lassen musste, war Kamil Krzeptowski zu Stelle und verwandelte mit einem eleganten Heber zum 2.3 aus Wiesenauer Sicht. Beide Teams drängten auf eine Entscheidung und erspielten sich Tormöglichkeiten. Das bessere Ende hatten dann die Gäste. Florian Maas sorgte in der 89. Minute für den 2:4 Endstand. Trotz Niederlage eine kämpferisch geschlossene Mannschaftsleistung der Adler. 

Unsere Sponsoren