21.3.2015

Die Reserve der Wiesenauer Adler war am Samstag zu Gast in Franfurt bei der SG Tiefbau. Unsere Mannen wollten eine Wiedergutmachung für die Erste Niederlage am vergangenen Wochenende gegen USC Viadrina. Aber es kam erst mal anders. Zwar gingen die Adler durch eine sehenswertes Freistoßtor von Torsten Eschenbach in der 14. Minute mit 0:1 in Führung, aber ein vernünftiges Spiel entwickelte sich trotzdem nicht. Ganz im Gegenteil. Nach der Führung stellten die Adler das Fußball spielen ein und es war nur dem reaktivierten Keeper Thomas Felkel zu verdanken, dass Tiefbau nicht mit 3:1 in Führung ging. Um das Gegen-tor, welches dann in der 33.Minute fiel, wurde regelrecht gebettelt. Halbzeitstand 1:1.Durch einen Fehlpass im Spielaufbau begünstigt erzielte Tiefbau sogar die 2:1 Führung in der 64. Minute.

Nico Krause schaffte es im Gegenzug nach einem schönen Spielzug die eingabe von David Kuss zum 2:2 Ausgleich zu verwerten. 10 Minuten später war es wider Nico Krause, der einen Freistoß von Steffen Ramin mustergültig mit der Brust annahm und ins kurze Toreck vollendete. David Kuss erzielte 2 Minuten später nach Eckball von Torsten Eschenbach sein Tor mit dem Kopf. Nico Krause sorgte mit seinem 3. Tor in der 85. Minute für den, dann verdienten, Endstand von 2:5.

Unsere Sponsoren