11. Spieltag - 05.11.2011

SV Woltersdorf - SG Wiesenau 03 4:2 (2:1)

Trotz einer guten Leistung kehrten die Spieler der SG Wiesenau 03 ohne einen zählbaren Erfolg vom Auswärtsspiel beim SV 1919 Woltersdorf heim. Nach einigen vermeidbaren Abwehrfehlern hieß es am Ende 4:2 für die Gastgeber.
Nach einer verhaltenen Anfangsphase auf beiden Seiten, übernahmen die Gäste die Initiative. Nach einem Pfostentreffer von Martin Greiner wurde Sergej Pavlenko im gegnerischen Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Strafstoß verwandelte Thomas Woite sicher. Der Führungstreffer brachte Sicherheit ins Spiel der Adler aus Wiesenau. Nur verpassten sie es, die Führung zu erhöhen. Fast aus dem Nichts dann fiel der Ausgleich in der 29. Minute. Ein Distanzschuss von Andy Haericke wurde von einem Wiesenauer Spieler unhaltbar für Kevin Bartusch abgefälscht. Auch in den folgenden Minuten waren die Nulldreier tonangebend, mussten jedoch fast mit dem Pausenpfiff den zweiten Gegentreffer hinnehmen. Christian Krüger war der Nutznießer einer kollektiven Unachtsamkeit der Wiesenauer Defensive.
Die Gäste nahmen sich für die zweite Hälfte viel vor und wurden nur Sekunden nach dem Wiederanpfiff belohnt. Nach einem Zuspiel von Damian Monka ließ Martin Greiner dem gegnerischen Torwart keine Abwehrchance. Das Spiel war wieder offen. Die Gastgeber zeigten sich jedoch in der Abwehr stabiler als vor dem Seitenwechsel und ließen gegen die angreifenden Wiesenauer nur wenige Tormöglichkeiten zu, die diese jedoch nicht zu verwerten wussten. Anders war es auf der Gegenseite. Einen langen Freistoß zogen die Woltersdorfer vor das Tor der Wiesenauer und Andy Haericke konnte ungestört aus der Nahdistanz die erneute Führung für seine Mannschaft erzielen. Da die Gäste nun offensiver agieren mussten, ergaben sich auf beiden Seiten Möglichkeiten. Beide Torhüter blieben in dieser Phase jedoch Sieger gegen die jeweiligen Angreifer. Bis zur 85. Minute, als nach einem Konter der Woltersdorfer Spielführer Gordon Karras mit einem aufgesetzten Distanzschuss ins lange Eck das Spiel endgültig für seine Mannschaft entschied.

Aufstellung der SG Wiesenau 03:
 

Kevin Bartusch – Marcel Seidemann, Michael Makarow, Damian Monka – Roberto Schubert (64. Mirko Triebke), Sergej Pavlenko, Slawomir Szczepanski, Enrico Genz, Thomas Woite, Kamil Mazur (75. Kay Knispel) – Martin Greiner

Torfolge:

0:1 Thomas Woite (13. FE)
1:1 Andy Haericke (29.)
2:1 Christian Krüger (45.+1)
2:2 Martin Greiner (46.)
3:2 Andy Haericke (57.)
4:2 Gordon Karras (85.)

Schiedsrichter:

Kai Listing (Seddiner See)

Zuschauer:   82

Bericht: Netzel

Unsere Sponsoren