17. Spieltag Frauen Kreisklasse

SG Wiesenau 03 : Blau-Weiß Wriezen 5:1

 

Am Sonntag hatten unsere Frauen ihr letztes Punktspiel der Saison. Zu Gast war die Mannschaft aus Wriezen, die hier forsch auftrat und sich Hoffnungen auf einen Punktgewinn machte. Die richtigen Großchancen auf den Führungstreffer hatten aber die Adlerfrauen. Laura Pachaly und Katja Schulz vergaben aber jeweils frei vorm Tor stehend. Laura Pachaly hat gleich noch mal Pech gehabt, als ihr Flachschuss nur den linken Torpfosten traf. So kam es wie es kommen musste, wenn man vorn nicht trifft, bekommt man selbst ein eingeschenkt. Ein flach in den Strafraum der Gastgeberinnen geschlagener Freistoß wurde unhaltbar für Susi Juckel von Kapitänin Anja Meseke ins lange Eck  umgelenkt. Mit dem 0:1 ging es in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel verschärften die Hausherrinnen das Tempo in dem sie Ball und Gegner laufen ließen. Schon 6 Minuten nach Wiederanpfiff schickte die fleißige Heidi Schönherr Nadin Hoßbach lang und diesmal vollendete diese unhaltbar. Nach dem Ausgleich sind keine 3 Minuten vergangen, da fing Laura Steinbeiß eine Flanke der Gegner ab, nahm sich die Zeit für ein Solo durch die gegnerischen Abwehrreihen und wollte ihre Leistung mit einem gezielten Flachschuss vollenden, aber der Pfosten stand abermals, insgesamt 3 mal an diesem Tag, im Weg. Erst im Nachsetzen erzielte sie die verdiente 2:1 Führung. Jetzt ging es Schlag auf Schlag. Nadin  Hoßbach erhöhte aus dem Gewühl heraus auf 3:1. Die Gegnerinnen waren nun konditionell nicht mehr so gut drauf und versuchten mit Distanzschüssen das Ergebnis zu verbessern. Da bleibt die gute Leistung von Torhüterin Susanne Juckel zu erwähnen. Sie hat ein ums andere mal sehr gut pariert. Mit ihrem ersten Ballkontakt erhöhte die wieder eingewechselte  Katja Schulz mit einem Flachschuss ins lange Eck auf 4:1. Der Ball war von Nadin noch leicht abgefälscht. Den Schlusspunkt setzte dann Katja Schulz mit einem strammen Schuss in die rechte obere Torwartecke. So sicherten sich die Wiesenauer Frauen den Vizemeistertitel in der Frauen Kreisklasse Ostbrandenburg. Dazu unseren herzlichen Glückwunsch. (M.T.)

Unsere Sponsoren