9. Spieltag Frauen Kreisliga

02.04.17 14:00 Uhr

 

SG Wiesenau 03 : Viktoria Seelow 4:2

Zweifache Torschützin Laura Steinbeiß
Zweifache Torschützin Laura Steinbeiß

 

Am heutigen Sonntag gewannen unsere Frauen ihr Punktspiel gegen die Gäste aus Seelow. Leider ohne Ersatzspielerin agierend, gingen die Adlerfrauen durch einen Distanzschuss von Laura Steinbeiß in Führung. Kurze Zeit später war es dann wieder  Laura, die sich ab der Mittellinie bis zum gegnerischen Strafraum durcharbeitete und mit Piecke ins lange Eck ihre Leistung krönte. Die Seelowerinnen hatten in der ersten Halbzeit kaum Torraumszenen. Mit der 2:0 Führung ging es in die Pause. Seelow stellte um und überraschte damit ein ums andere Mal unsere Abwehr. So konnte ein Ball nicht richtig geklärt werden und die Seelowerin Mbengu verkürzte zum zwischenzeitlichen 2:1. Nach mehreren vergebenen Großchancen unserer Mädels war es dann Katharina Briese, die mit einem satten Schuss der Keeperin von Seelow keine Chance zur Abwehr ließ. Die Freude über die erhöhte Führung hielt nicht lange. Als ein Abstoß von Susi Juckel abgefangen wurde und der Ball postwendend zurück auf ihr Tor kam. Susi war zu sehr überrascht und konnte nicht richtig reagieren, so dass die Seelowerinnen verkürzen konnten. Aber unsere Frauen kämpften weiter und hielten gegen die aufkommende Spiellust der Gäste. Eine super herein geschlagene Ecke von Katla Schulz war dann die Vorlage für einen satten Kopfball, mit dem Katharina Briese ihr zweites Tor erzielte. Ärgerlich nur, dass sie sich in der anschließenden Spielsituation verletzte. Da nun keine Ersatzspielerin zur Verfügung stand, spielte Kathi durch und unterband mehrmals die Angriffe der Gäste. Es mussten alle Wiesenauer  Spielerinnen an Ihre Grenzen gehen, um den Sieg zu sichern. Dazu unseren Glückwunsch.(M.T.) 

Unsere Sponsoren