23. Spieltag Kreisliga Süd

SG Wiesenau 03 II : SV Pinnow  1:5

 

Am Samstag fuhr die Zweite eine unglückliche Niederlage gegen den SV Pinnow ein. Begonnen hatte das Spiel doch recht viel versprechend.  Mirko Triebke konnte den von Daniel Dankert geschlagenen Freistoß freistehend nicht verarbeiten. Die Gäste waren zu diesem Zeitpunkt noch nicht richtig im Spiel. Da wurde David Kuß auf rechts außen lang geschickt, und er passte gekonnt flach in den gegnerischen 16 Meterraum, aber der mitgelaufenen Tilo Eschenbach verpasste. So war es dann in der 19. Minute ein Angriff der Gäste der mustergültig zur Führung abgeschlossen wurde. Wieder nichts zu halten hatte Keeper Marcel Bellack zehn Minuten später als ein Eckball zwar abgewehrt wurde, aber der Ball dann mit einem satten Volleyschuss im langen Eck einschlug. Damit verloren die Adler ihren Spielfaden. Nach der Halbzeitpause wurde zwar besser agiert,  Fehler in der Abwehr ermöglichten aber den Doppelschlag von Tim Eschrich in den Spielminuten 56 und 57. Dann ein Foul an Mirlo Triebke im Strafraum und mit dem fälligen, und von David Kuß sicher verwandelten, Elfmater schöpften die Mannen wieder Hoffnung. Tim Eschrich machte mit einer starken Einzelleistung zum 1:5 aus Wiesenauer Sicht 2 Minuten nach dem Anschlußtreffer alle Hoffnung zu nichte. Die Adler stellten noch mal um und gaben sich nicht auf. Zählbares kam aber zu Stande.(M.T.)

Unsere Sponsoren