Mini-WM in in Gorzòw Wlkp. vom 30.05.-01.06.2014

Mit den Plätzen eins, zwei und vier kehrte die Kreisauswahl Oder / Neiße der Altersklasse 2003 / 04 von einer, in Gorzow ausgetragenen MINI - WM, zurück. Die Kreisauswahl stellte bei diesem Turnier 3 Teams von 32 angetretenen Mannschaften. Sie traten unter den Namen von England, Kroatien und Deutschland an. Mehr...

21.06.2014 - Im letzten Spiel dieser Saison unterliegt unsere Landesklassenmannschaft dem FC Wacker Herzfelde mit 2:8(1:5). Beide Tore für unser Team erzielte Martin Greiner.

Unser Frauenteam siegt heute im Nachholspiel gegen SV Tauche mit 6:4. Damit beenden sie die erfolgreiche Saison mit einem tollen Ergebnis. Die Tore erzielten Heidi Schönherr (1), Katharina Briese (3) und Sara Klingbeil (2). 

14.06.2014  -  Am heutigen Samstag müssen beide Männermannschaften hohe Niederlagen hinnehmen. Unsere Reservemannschaft verliert beim 1.FC Fürstenberg mit 11:2. Torschützen für unser Team waren Kevin Bartusch und Daniel Dankert. Trotz eines guten Spiels mit vielen klaren Torchancen, von denen nur Maik Pfeiffer eine nutzen konnte, verliert unser Landesklassenteam gegen die SG Aufbau Eisenhüttenstadt mit 1:4.

13.06.2014 - Im heutigen Auswärtsspiel unterliegt die Ü35 dem Wellmitzer SV mit 1:2. In der ersten Halbzeit kam unser Team nicht ins Spiel und lag zur Pause mit 0:1 zurück. Im zweiten Durchgang verstärkten unsere Jungs den Druck und erspielten sich einige sehr guten Chancen, von denen nur eine von Ronny Stößer verwertet wurde. Doch der Gastgeber sicherte sich die drei Punkte, da er seine zweite Gelegenheit für sein zweites Tor nutzte.

ZWEITER! Erste Teilnahme und den zweiten Platz erstürmt! Mit zwei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage haben sich die Ü35 mit Acho in der Hitze von Hamburg sehr gut geschlagen. Vielen Dank Xaver Seidl für die Unterstützung als unser Fan Vorort.

 

Vielen Dank für den freundlichen Empfang und die super Turnierorganisation der Gastgeber von Eintracht Lokstedt!

 

Klicke auf das Foto für den Bericht, die Ergebnisse und die Fotos.

01.06.2014 - Mit einem Kantersieg war unser Frauenteam heute gegen Borussia Fürstenwalde erfolgreich. Das Team um Daniel Wolfsegger gewann mit 9:1. Die Torschützen für unser Team waren Sara Klingbeil (4), Anne Stemmler (2), Katja Schulz (1) und Gina Schneider (1). Dazu kommt ein Eigentor der Gastgeber.

31.05.2014 - Die zweite Mannschaft verliert ihr Ligaspiel gegen Astoria Rießen mit 1:5. Torschütze für unser Team war Daniel Dankert per Elfmeter.

 

Im folgenden Spiel verliert die Erste gegen Blau Weiß Markendorf mit 0:7.

Die F1 der FWZ Oderkicker holen den Kreismeistertitel 2014! Herzlichen Glückwunsch! Weitere Informationen gibt es unter www.fwzoderkicker.de

31.05.2014 – Die laufende Saison neigt sich dem Ende zu. Am kommenden Samstag bestreitet unser Reserveteam ihr letztes Heimspiel und hofft sich bei den Fans für ihre Unterstützung mit einem guten Fußballspiel und 3 Punkten zu bedanken. Gegner ist Astoria Rießen und der Anpfiff ertönt um 12.30Uhr. Im Anschluss spielt unsere Landesklassenmannschaft um 15.00Uhr gegen SV Blau-Weiß Markendorf.
Am Sonntag findet für unsere Frauenmannschaft das Nachholspiel vom 12.Spieltag gegen die SG Borussia Fürstenwalde um 14.00Uhr in Fürstenwalde statt.

24.05.2014 - der jeweils zweite Platz im Endrundenturnier der Kreisauswahlmannschaften in Rehfelde für die Mannschaften der Altersklasse 11 und 12 sind Beleg für die erfolgreiche Arbeit des DFB-Stützpunktes Oder/ Neiße in Wiesenau. Dabei verfehlte die Mannschaft der AK 12 den Titel denkbar knapp. Mehr...

24.05.2014 –
Mit einer 0:1 (0:1) Niederlage kehrte unsere Landesklassenmannschaft aus Schöneiche zurück. Dabei war deutlich mehr zu holen für unser Team. Die Spieler zeigten sich bei sonnig schwülen Temperaturen in einer guten Verfassung und boten guten Fußball. Leider konnte man die eigenen Chancen nicht verwerten und geriet sogar in Rückstand. Aus Sicht des Adlers spielte man auch nach  dem 0:1 weiter aufs Tor der Gastgeber und war in jeder Minute dem Ausgleich näher als Schöneiche II dem 0:2. Die zweite Hälfte musste unser Team nach einem Platzverweis über 30 Minuten mit einem Mann weniger spielen. Fit und mit dem spürbaren Willen nicht mit leeren Händen nach Hause zu fahren gab die Mannschaft alles in ihrer Macht stehende um den Ausgleich zu erzielen. Leider wurde die Leistung nicht belohnt und man fuhr nach einem guten Fußballspiel ohne Punkte nach Hause.

17.05.2014 - In einem äußerst ansehnlichem, sehr torreichem und von beiden Seiten sehr engagiert geführtem Spiel trennten sich unsere 1. Männermannschaft und der Gast aus Neutrebbin mit 4:4. Trotz der vielen geschossenen Tore war die Trefferquote der Adler nicht sehr hoch. Gerade in den Schlußminuten rettete unser Torhüter Renè Fricke den mehr als verdienten Punkt. Torschützen für die Adler waren Lars Fechner (2), Martin Greiner und Markus Schulz.

16.05.2014 - Gegen den Tabellendreizehnten SV Wellmitz musste sich unsere zweite Mannschaft am heutigen Abend mit 2:4 geschlagen geben. Schon frühzeitig setzte Wellmitz unser Team mit einer 2:0 Führung unter Druck. Durch Patrick Clemenz verkürzten sie auf 1:2. Die Hoffnung auf eine Wende im Spiel wurde durch den erneuten Ausbau der Führung der Gäste auf 3:1 je erstickt. Doch unser Team gab auch jetzt nicht auf und konnte durch Heiko Kahlisch wieder verkürzen. Zum Ende des Spiels setzten die Wellmitzer ihren vierten Treffer mitten in die Angriffsbemühungen der Adler und erzielten damit den Endstand zum 2:4 aus Sicht der Heimmannschaft.

16.05.2014 - Die Ü35 verliert ihr Auswärtsspiel bei der SpG BSV Guben Nord/1. FC Guben knapp mit 1:0. Das Spiel war ausgeglichen und hätte unterm Strich ein Unentschieden verdient. Ganz besonders da der Siegtreffer für die Gastgeber aus abseitsverdächtiger Position fiel und unserem Team ein möglicher Elfmeter verwehrt wurde.

11.05.2014 - Im heutigen Sonntagsspiel holt unser Reserveteam gegen den direkten Tabellennachbarn Groß Muckrow auf fremden Platz nur ein Unentschieden. Im Kampf um den Ligaverbleib ging Groß Muckrow mit 1:0 in Führung. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Kabinen. Nach der Halbzeit konnte David Kuss das Ergebnis egalisieren und setzte kurze Zeit später einen Freistoß an die Latte.  Als Daniel Dankert dann die Adler mit 2:1 in Führung brachte, sah es nach einem Sieg für unser Team aus. Doch auch Muckrow kam nach dem Rückstand zurück und glich zwanzig Minuten vor Spielende zum 2:2 Endstand aus.

10.05.14 – Unser Adler verliert in Bernau....
Leider konnte unser Team den Überraschungserfolg der vergangenen Woche nicht wiederholen und musste mit einer 1:4 Auswärtsniederlage den Rücktransit antreten. Mit einer verletzungsbedingten personellen Änderung im Vergleich zur Vorwoche zeigte unser Team wieder von Beginn an ansehnlichen Fußball. Doch nach 25 Minuten landete der Ball nach einem Eckball das erste mal den Maschen unseres Keepers. Im Anschluss zeigte die TSG Einheit Bernau warum sie Tabellenführer in der Landesklasse Ost ist und ließ Ball und Gegner laufen. In dieser Zeit musste unsere Mannschaft zwei weitere Treffer hinnehmen, sodass es mit einem 0:3 zur Halbzeit in die Kabine ging. Trainer Ronny Birke schien in der Halbzeitpause die richtigen Worte gefunden zu haben, denn nach Wiederanpfiff gelang es unserer Manschaft das Tempo noch einmal zu erhöhen und konnte durch einen Treffer von Lars Fechner auf 1:3 verkürzen. Dies sollte jedoch leider das einzige Tor des Adlers an diesem Samstag bleiben und man musste trotz einer guten Leistung der gesamten Mannschaft noch den 1:4 Endstand hinnehmen.

09.05.2014 - Unser Team, die Ü35 holt 3 Punkte gegen den Neuzeller SV. Im heutigen Spiel musste unsere Mannschaft ohne Auswechselspieler auskommen. Mit leichtem spielerischen Übergwicht erzielten Daniel Wolfsegger und Ronny Giebel die beiden Tore. Die Neuzeller Mannschaft, die immer durch Konter gefährlich waren, kamen durch ein Elfmetertor zum Gegentor und damit zum Endstand von 2:1. Für uns spielten:

Marzel Bellack, Gerd Müller, Sven Olaf Stern, Torsten Schulz, Thomas Magin, Daniel Wolfsegger, Ronny Giebel, Dirk Böttcher, Thomas Winter, Ronny Stößer und Lars Müller.

Äußerst erfolgreich, mit zwei ersten und einem zweiten Platz, haben die von Uwe Langanke und Norbert Kloschinski in Wiesenau trainierten Mannschaften des DFB-Stützpunktes Oder/ Neiße bei der 2. Runde der KAW-Meisterschaften des Bereiches Ost in Briesen abgeschnitten. Die Mannschaften der Jahrgänge 2001 und 2002 haben sich damit für die Endrunde qualifiziert. Mehr...

Aus Wiesenauer Sicht erwähnenswert ist hierbei die Teilnahme von Tim Ole Müller von den Oderkickern.

04.05.2014 - Unsere Frauen siegten im heutigen Punktspiel verdient mit 2:0 gegen den Storkower SC. Hier gehts zu den Bildern...

03.05.2014 -  Am heutigen Fußballsamstag sahen Spieler, Trainer und unsere zahlreichen Zuschauer jede Menge Tore.

In der ersten Partie des Tages unterlag unsere Zweite dem 1. FC Frankfurt III mit 0:7 (0:5). Nach anfänglicher Nervosität fand unser Team besser ins Spiel und schien die Partie lange offen halten zu können. Doch nach dem Führungstor der Frankfurter war die komplette Mannschaft wie erstarrt und musste binnen weniger Minuten weitere 4 spielentscheidende Treffer hinnehmen. Zur Halbzeit ging es damit aus Sicht der Adler mit 0:5 in die Kabine. In der zweiten Halbzeit bewieß die Mannschaft Moral und erkämpfte sich trotz Unterzahl einige gute Torchancen. Leider konnten diesen nicht verwertet werden und man musste noch 2 weitere Treffer der Gäste zum 0:7 Endstand hinnehmen.

Im zweiten Spiel des Tages erarbeitete sich unser Landesklassenteam 3 Punkte in einem spannenden Spiel gegen den Müllroser SV 1898. Nach dem Führungstor durch Kamil Mazur konnte sich unser Team durch einen Treffer von Lars Fechner weiter absetzten und ging mit einem 2:0 in die Halbzeitpause. Zu Beginn der II. Halbzeit konnte unser Torhüter Rene Fricke durch eine Glanzparade einen Elfmeter der Gäste entschärfen, war aber nur wenige Minuten später chancenlos und konnte den 2:1 Anschlußtreffer nicht verhindern. Die Spannung stieg merklich bis Martin Greiner zum 3:1 einnetzte und damit den alten Abstand wieder herstellte. Als in den letzten Minuten Müllrose per Elfmeter zum 3:2 verkürzte, war die Spannung am Siedepunkt angelangt. Unser Adlerteam behielt jedoch die Nerven und behielt durch eine geschlossene Mannschaftsleistung 3 wichtige Punkte auf heimischen Boden.  Hier gehts zum Bericht ...

02.05.2014 -  Erfolgreicher Start ins Wochenende!

Mit einem 3:1 (3:0) Heimsieg gegen den Möbiskruger SV hat unsere Ü35 die Marschroute für das kommende Wochenende vorgegeben. Die Weichen für den Erfolg wurden schon früh in der ersten Halbzeit durch ein Tor von Ronny Birke in der 8.Minute gestellt. In der Folgezeit ließ unser Adlerteam den Ball über weite Strecken des Spiel in den eigenen Reihen und kamen durch einen Doppelschlag von Torsten Schulz (28.Minute) und Thomas Magin (31.Minute) zum 3:0 Halbzeitstand. In der zweiten Hälfte konnte unsere Mannschaft trotz einiger schön herausgespielter Chancen leider keinen weiteren Torerfolg verbuchen. Stattdessen musste man in der 58. Spielminute den Anschlußtreffer hinnehmen, woraufhin das Spiel nochmal an Spannung zulegte. Den Schlußhöhepunkt setzte Mirko Triebke, der in der 69. Minute seinen zweiten Aluminiumtreffer am Abend verbuchen musste. Am Ende stand unserer Ü35 ein verdienter 3:1 Heimsieg zu Buche.

So viel Zeit muss sein!

Über Jahre hinweg sorgt die Wäscherei Neuhaus für saubere Sportkleidung unserer Frauenmannschaft. Für dieses Engagement bedankt sich das Team um Trainer Daniel Wolfsegger bei Genia Neuhaus.

01.05.2014 - Super Nachrichten aus der Jugendabteilung der FWZ Oderkicker. Die F1 Junioren haben heute in der Pokalvorrunde in Erkner den ersten Platz errungen und sich damit für die Endrunde in Briesen am 1. Juni qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch!

Wir freuen uns mit der Bauerngesellschaft Ziltendorfer Niederung GbR, einem in Wiesenau ansässigem Unternehmen, einen weiteren Partner an unserer Seite begrüßen zu können. Unser gemeinsames Ziel ist die Erhaltung und Weiterentwicklung des Sports für Alt und Jung in Wiesenau. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.

 

01.05.2014  -  Im heutigen Testspiel unserer Frauenmannschaft gegen den 1.FC Frankfurt/O. musste unser Team eine 4:0 Auswärtsniederlage hinnehmen. Bereits zur Halbzeit waren die Weichen auf eine Niederlage gestellt, als es mit einem 0:4 in die Kabinen ging. In der zweiten Halbzeit konnte das Ergebnis nicht verbessert werden.

27.04.2014 - Alle Adlerteams müssen an diesem Wochenende hohe Niederlagen hinnehmen. Die zweite Mannschaft verliert gegen die Reservemannschaft der Dynamo´s mit 1:5. Torschütze für unser Team war Enrico Schulz. Die erste Mannschaft verliert in Storkow mit 0:6. Hier gehts zum Bericht ...

Und im Sonntagsspiel unterliegt unser Frauenteam Union Fürstenwalde mit 2:9. Es trafen Katja Schulz und Sara Klingbeil.

25.04.2014 - mit einer vermeidbaren 3:1 Auswärtsniederlage gegen die SG Aufbau Eisenhüttenstadt startete unsere Ü35 ins Wiesenauer Fußballwochenende. Nach schneller Führung der Gastgeber waren die Adler spätestens nach dem Lattentreffer durch Raik Schneider im Spiel. Die Adler drückten immer stärker auf das gegnerische Tor, den Treffer aber setzte Aufbau nach Unstimmigkeiten in der Wiesenauer Hintermannschaft. Die Adler bemühten sich weiter und kamen zu ihren Chancen. Eine davon konnte Raik Schneider zum 2:1 Anschlußtreffer nutzen. Die Schlußminuten der ersten Halbzeit gehörten wieder Aufbau, die mit dem Pausenpfiff auf 3:1 erhöhen konnte.
Gerade zu Beginn der zweiten Hälfte erarbeiteten sich die Adler weitere vielversprechende Chancen, die aber nicht genutzt wurden. Am Ende stand somit eine unnötige 1:3 Niederlage.

Gut gespielt und doch verloren!

 

Unser Frauenteam musste sich im heutigen Ligaspiel gegen den Neuzeller SV mit 1:2 geschlagen geben.

 

Hier gibt es mehr Bilder ...

12.04.2014 - in einem von unserer Mannschaft insbesondere in der ersten Halbzeit sehr aufgeregt geführtem, für die Zuschauer aber sehr aufregendem Spiel schafften es die Spieler der ersten Männermannschaft, eine 1:3 Führung des Gastes vom FC Straußberg II noch zum 3:3 Endstand zu egalisieren. Mit einer besseren Chancenverwertung hätten sich die Hausherren für eine deutlich engagiertere zweite Halbzeit sogar noch mit einem Sieg belohnen können. Die Torschützen für die Adler waren David Kuß, sowie mit zwei Toren Lars Fechner. Hier gehts zum Bericht ...

12.04.2014 - gegen den VfB Fünfeichen mußte unsere mit einigen Routiniers besetzte zweite Männermannschaft am Ende dem kräftezehrendem Spiel Tribut zollen und sich in ihrem Heimspiel, sicherlich mit ein oder zwei Toren zu hoch, mit 2:5 geschlagen geben. Torschützen für die zweite Mannschaft der Adler waren Torsten Eschenbach und Heiko Kahlisch.

11.04.2014 - Im Freitagsspiel unterliegt die Ü35 dem EFC Stahl mit 2:7. Stark ersatzgeschwächt durch die Ausfälle von Thomas Margin, Jörg Tantarn, Daniel Wolfsegger, Marzel Bellack, Mirko Triebke und Karsten Korsing, die verletzungs- oder arbeitsbedingt fehlten, war es von Beginn an eine schwere Aufgabe gegen die Hüttenstädter. Umso überraschender war dann die Führung für unsere Elf durch Ronny Stößer, der einen Handelfmeter im Nachschuss verwandelte. Doch der EFC war wenig beeindruckt und konnte quasi im Gegenzug ausgleichen und bis zur Halbzeitpause mit 4:1 in Führung gehen. Im zweiten Abschnitt hielten unsere Männer gut dagegen und konnten auf 2:4 verkürzen. Nach eine Ecke netzte Thomas Hammer ein. In der Folge kam der EFC jedoch zu weiteren drei Treffern und beendete das Spiel mit einem verdienten Sieg.

Wir wünschen allen Sponsoren, Unterstützern, Mitgliedern und Fans ein frohes Osterfest!

04.04.2014 - Die Ü35 verliert ihr Ligaspiel am Freitag gegen Blau Weiß Groß Lindow mit 0:3. Hier gehts zu den Bildern ...

 

Auch die 2. Männermannschaft unterliegt im Freitagsspiel gegen Blau Weiß Ziltendorf mit 1:4. Torschütze für unser Team war Markus Birke.

Seit mehreren Jahren unterstützt die ERGO-Generalagentur Frank Ullrich aus Eisenhüttenstadt unsere Sportgemeinschaft. Am 22.03.2014 lud Frank Ullrich und der Vorstand der SG Wiesenau interessierte Sportfreunde zu einem gemeinsamen Abend in die Sportlerklause "Zum Adler" ein.

Frank Ullrich stellte in einem interessanten Vortrag sich und sein Unternehmen vor. Im Laufe des Abends ergaben sich dann in ungezwungender Atmosphäre Gespräche rund um das Thema Sport und Versicherung.
 
Höhepunkt für die vielen Anwesenden war die Übergabe der von Frank Ullrich gesponserten Trainingsanzüge für die zweite Mannschaft der Adler. In diesem Zusammenhang bedanken wir uns auch bei Mario Feitscher von der Firma MF-Montagen.

29.03.2014 - einen herben Rückschlag im Abstiegskampf gibt es für die erste Männermannschaft zu verkraften.

 

Nachdem die zweite Mannschaft ihr Heimspiel gegen den SV Union Booßen mit 1:6 verloren hatten, galt die ganze Hoffnung der Wiesenauer Anhänger der Ersten in ihrem Kampf um den Klassenerhalt.

Mit Abpfiff zur Halbzeitpause knallte beim Zwischenstand von 0:1 noch ein von Benjamin Genz getretener Freistoß an die Latte des Rehfelder Tores. Gleich mit Wiederanpfiff zur zweiten Halbzeit machten es die Rehfelder besser und verwerteten schon ihren ersten Angriff zur 0:2 Führung. In der Folge ließ die Mannschaft von Grün Weiß Rehfelde nicht mehr locker und bestrafte die Adler am Ende mit ihrem 0:7 Auswärtssieg. HIER gehts zum Bericht ...

 

Spätestens nach dieser Heimschlappe sollten alle aufgewacht sein. Aber Aufgeben gibts nicht, das gilt es jetzt für die Mannschaft der Adler zu beweisen!!!

En guter Anfang für die Adler an diesem Wochenende!

Die Ü35 siegte im ersten Spiel der Rückrunde gegen den 1. FC Fürstenberg mit 3:1. In einem guten Spiel beider Teams gingen die Fürstenberger durch ihren auffälligsten Spieler in der ersten Halbzeit mit 1:0 in Führung. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause, auch da unser Team einige gute Einschussmöglichkeiten nicht nutzte. In der zweiten Halbzeit erhöhten unserer Jungs den Druck auf die Abwehr des 1. FC und das wurde belohnt. Ronny Birke konnte sich sehr gut durchsetzen und den Ball im gegnerischen Tor unterbringen. Direkt nach dem Anstoß hatten dann die nur noch sporadisch angreifenden Fürstenberger ihreseits die erneute Chance in Führung zu gehen. Der Schuss wurde jedoch von Marzel Bellack gehalten. Forciert durch den Ausgleich drängten die Gastgeber auf das Siegtor. Letztendlich konnte Thomas Margin mit einem Freistoß den Torhüter bezwingen und die Führung erzielen. Den Schlusspunkt setzte Thomas Hammer zum 3:1.

23.03.2014 - Einen rabenschwarzen Spielbeginn erlebten die Männer unserer Zweiten. Schon nach 18 Minuten lag unsere Mannschaft beim Tebellenletzten vom Polizei SV mit 2:0 zurück. Der erfahrenste Spieler auf dem Platz brachte die Adler mit dem Halbzeitpfiff wieder zurück ins Spiel. Mit seinen zwei Toren in der 38. und 45. Minute kröhnte Mirko Triebke seine Leistung an diesem Tag. Die Steigerung der gesamten Mannschaft wurde mit einem von Daniel Dankert verwandelten Elfmeter zum 3:2 Sieg und drei wertvollen Auswärtspunkten belohnt. Herzlichen Glückwunsch!

23.03.2014 - Eine gute kämpfrische Leistung reichte unseren Damen gegen die favorisierte Mannschaft des 1. FC Frankfurt nur für den zwischenzeitlichen Anschlußtreffer durch Heidi Schönherr. Am Ende mussten sich unsere Damen mit 5:1 geschlagen geben.

22.03.2014 - Lange geführt haben unsere Männer von der Ersten im Auswärtsspiel gegen den SV Blau Weiß Wriezen. Nachdem Martin Greiner unsere Mannschaft nach 38 Minuten in einer spielerisch und kämpferisch guten ersten Halbzeit in Führung schoß, wendete sich nach knapp 70 Minuten das Blatt. In der 69. Minute fiel der Ausgleichstreffer für die Hausherren. Praktisch im Gegenzug entging dem Schiedsrichtergespann eine klares Handspiel der Wriezener im eigenen Strafraum und unserer Elf die große Chance wieder in Führung zu gehen. Endgültig kippte das Spiel als dann ein unglückliches Wiesenauer Eigentor in der 77. Minute fiel. Die verstärkten Wiesenauer Offensivbemühungen wurden nicht mehr mit einem sehnlichst erhofften Auswärtspunkt belohnt, ganz im Gegenteil, Wriezen konnte am Ende noch zwei weitere Tore zum 1:4 Endstand erzielen. Jetzt heißt es Mund abputzen, Kopf hoch und alles tun für einen Dreier im nächsten Heimspiel. zum Bericht >>>

 

Frank Ullrich von der ERGO Generalagentur lädt am Freitag, den 21.03.2014 um 19 Uhr in die Sportlerklause Zum Adler ein. Im Rahmen der Übergabe von Trainingsanzügen an die 2. Männer wird er einige seiner interessanten Angebote vorstellen.

16.03.2014 - Im Sonntagsspiel unterliegt unsere Frauenmannschaft den Gästen des Blau Weiß Lubolz mit 1:4. Dabei spiegelt das Ergebnis nicht unbedingt den Spielverlauf wider. Unser Team hatte viel Ballbesitz und zeigte sich im ersten Spiel nach der Winterpause sehr spielfreudig. Trotzdem ging es nach individuellen Fehlern mit 0:3 in die Pause. In der zweiten Halbzeit ließen sich unsere Fussballerinnen vom Rückstand nicht beeindrucken und kämpften um eine Verbesserung des Ergebnisses. In dieser Phase war es wieder ein vermeidbarer Fehler der den Gästen das 4:0 ermöglichte. Am Ende des Spiels oblag es unserer Mannschaft das schönste Tor des Spiels zu erzielen. Nach einer Ecke versenkte Sara Klingbeil nach einer Direktabnahme den Ball im gegnerischen Tor.

15.03.2014 - Unsere Adler schafften es im zweiten Heimspiel der Rückrunde gegen den Tabellen-15. der Landesklasse Ost, der SG Hangelsberg nicht, die etwas größeren Spielanteile in Tore umzumünzen und mussten sich folgerichtig mit einem 1:1 zu frieden geben. Torschütze für die Adler durch einen verwandelten Foulelfmeter war Benjamin Genz. Hoffnung für die folgenden Spiele verspricht die Rückkehr der beiden Langzeitverletzten Martin Greiner und Thomas Woite, die seit der zweiten Halbzeit wieder am Kampf um den Ligaverbleib für die Adler teilnehmen. HIER GEHTS ZUM BERICHT

 

Die zweite Vertretung der Adler musste mit 2:5 gegen den SV Pinnow eine erneute Heimniederlage hinnehmen. Torschützen für unsere Zweite waren Mirko Triebke und Florian Netzel.

14.03.2014 - Die Ü35 spielten im heutigen Testspiel gegen den Müllroser SV 2:3. In einem guten und abwechslungsreichen Spiel gingen die Adler durch Raik Schneider mit 1:0 in Führung. Doch die Gäste, die ihrerseits mit schnellen Angriffen in die Spitze immer gefährlich waren, glichen durch eben einer dieser Spielzüge zum 1:1 aus. Noch vor der Halbzeitpause nutzen die Müllroser eine Unordnung im Strafraum der Adler und gingen mit 2:1 in Führung. Nach der Halbzeit bauten die Gäste die Führung weiter aus. Den Endstand besorgte Ronny Giebel mit dem 2:3.

 

Für unser Team spielten: Marzel Bellack - Thomas Winter, Ronny Stößer, Karsten Schmidt, Dirk Böttcher, Thomas Margin, Gerd Müller, Sven Olaf Stern, Daniel Wolfsegger, Ronny Giebel, Lars Müller, Raik Schneider, Mario Teichmann

08.03.2014 - Kein gutes Wochenende für die Adler. Nach der Überraschung am letzen Wochenende gegen Preußen Beeskow gab es nun gegen den 1. FC Frankfurt II leider eine Niederlage. hier gehts zum Bericht ....

 

Unsere zweite Mannschaft verliert gegen die Reserve des EFC Stahl mit 2:5. Für unser Team trafen Raik Schneider und Mirko Triebke.

07.03.2014 - Das Testspiel der Ü35 am heutigen Abend gegen FC Union Frankfurt endete 2:3. Nach einem 0:2 Rückstand konnte Daniel Dankert per Kopfball auf 1:2 verkürzen. Danach baute der FC Union seinerseits die Führung auf 3:1 aus. Den Endstand erzielte wieder Daniel Dankert mit dem 2:3 per Freistoß.

 

Für unser Team spielten: Raik Schneider, Mario Teichmann, Gerd Müller, Torsten Eschenbach, Ronny Giebel, Thomas Magin, Torsten Schulz, Sven Olaf Stern, Daniel Wolfsegger, Daniel Dankert, Thomas Winter, Roberto Hüge und Lars Müller.

Heimsieg!

01.03.2014 - Nach zwei Toren von Slawomir Szczepanski und dem Tor von Enrico Genz konnten unsere Adler nach einer insbesondes guten ersten Halbzeit einen ganz wichtigen  3:1 Heimsieg zum Rückrundenauftakt verbuchen. Der Bericht zum Spiel folgt. Hier gehts zum Bericht ...

Im Auswärtsspiel bei Blau Weiß Markendorf unterliegt unsere zweite Mannschaft mit 0:7. Zeigten sie in der ersten Halbzeit noch eine gute Leistung und hatten Feld- und Chancenvorteile so hattensie in der zweiten Halbzeit dem Gegner nicht mehr viel entgegen zu setzen. Kopf hoch, es geht weiter!

22.02.2014 - Unser Adler testet gegen Vogelsang!

Im letzten Test vor dem Beginn der Rückrunde gewinnt unser Team gegen den Tabellenführer der 1. Kreisklasse, den SV Vogelsang, mit 3:2. Markus Birke zum 1:0, Axel Bickenbach zum 2:0 und Enrico Genz zum 3:0 erzielten die Treffer für unsere Mannschaft. Die Gäste konnten in der Folge auf 2:3 verkürzen. Hier gehts zu den Bildern ...

2. Platz beim DFB Stützpunkt-Cup

die Mannschaft des FK Oder/Neiße v.l.: Pascal Trampe, Robin Schulz (beide 1.FC Frankfurt/Oder), Erik Klamke (Union Frankfurt/Oder), Noah Radtke, Max Leon Horack, Nils Holger Haase (alle 1.FC Frankfurt/Oder), Tim Ole Müller (SG Wiesenau 03/ FWZ Oderkicker)
die Mannschaft des FK Oder/Neiße v.l.: Pascal Trampe, Robin Schulz (beide 1.FC Frankfurt/Oder), Erik Klamke (Union Frankfurt/Oder), Noah Radtke, Max Leon Horack, Nils Holger Haase (alle 1.FC Frankfurt/Oder), Tim Ole Müller (SG Wiesenau 03/ FWZ Oderkicker)

Die Mannschaft des Jahrganges 2001 vom DFB-Stützpunkt Oder/Neiße in Wiesenau belegte am Sonntag den 16.02.2014 in Straußberg beim DFB Stützpunkt-Cup einen guten 2. Platz. Mehr ...

16.02.2014 - Am Wochenende fand der 3. Oderkicker Hallencup statt. Zusammen mit dem JFV Eisenhüttenstadt boten unsere Nachwuchskicker spannenden Hallenfussball mehr ...

14.02.2014 - Unsere SG testet gegen Booßen!

Im zweiten Testspiel im Rahmen der Vorbereitung auf die Rückrunde spielte unser Team heute gegen den Kreisligisten Union Booßen und gewann mit 2:0. Der Doppeltorschütze dieses Spiels war Slawomir Szczepanski.

 

Für unser Team spielten:

Rene Fricke - Pierre Schulz, Enrico Schulz, Torsten Eschenbach, Thomas Staroske, Benjamin Genz, Daniel Dankert, Slawomir Szczepanski, Enrico Genz, Marcel Seidemann, Markus Birke - Kevin Bartusch, Paul Austellat, Kevin Ehresmann, Raik Schneider

Old Man Cup zum Zweiten!

Als Titelverteidiger geladen. Als Freizeitmannschaft aus Wiesenau freundschaftlich begrüßt und mit Wanderpokal wieder nach Hause!     Sieg beim X. Old Man Cup in Müllrose. Klicke aufs Bild für mehr ...
Als Titelverteidiger geladen. Als Freizeitmannschaft aus Wiesenau freundschaftlich begrüßt und mit Wanderpokal wieder nach Hause! Sieg beim X. Old Man Cup in Müllrose. Klicke aufs Bild für mehr ...

01.02.2014: Auf dem richtigen Weg - am heutigen Samstag fiel mit einem ersten Testspiel gegen den Ortsnachbarn (Kreisliga) der offizielle Startschuß in die Rückrunde. Gemäß dem aktuellen Vorbereitungsstand hinterließen unsere Adler einen positiven Eindruck. Mehr...

Cottbus, 26.01.2014 - an diesem Sonntag passierte etwas ganz Besonderes in der Geschichte unserer noch jungen Nachwuchsspielgemeinschaft FWZ Oderkicker. Die Teilnahme an einer Endrunde zur Landesmeisterschaft allein wäre schon ein unglaublicher Erfolg gewesen, aber unsere Jungs gewannen sogar den Titel!

 

Herzlichen Glückwunsch an das Team der F1-Junioren unserer Oderkicker zum Gewinn der Hallen-Landesmeisterschaft. Mehr...

23.01.2014 - Nach unserem Heimkehrer Markus Schulz begrüßen wir einen weiteren Spieler in unserer Sportgemeinschaft. Markus Birke durchlief die Jugendmannschaften des EFC Stahl bevor er zu Dynamo Eisenhüttenstadt wechselte. Nun folgt er seinem Vater, Ronny Birke, der unser Team seit letztem Jahr trainiert. Wir wünschen viel Erfolg!

18.01.2014 - Glück- und Sieglos belegten unsere Adler beim Turnier um den Innova-Cup nur den 8. Platz. Sieger wurde die dominierende Mannschaft des Turniers, das Team vom EFC Stahl. Mehr...

18.01.2014 - Am Samstag tritt unsere SG Wiesenau beim diesjährigen Innova-Cup an. Das Turnier beginnt um 14 Uhr und wird in der Inselhalle ausgetragen. Viel Erfolg!

Archivbild August 2009
Archivbild August 2009

Zurück zu den Wurzeln!

 

Wir freuen uns, dass Markus Schulz unsere Mannschaft in der Rückrunde verstärken wird. Er wechselt mit sofortiger Wirkung von Michendorf wieder zurück in die Heimat zu unserer Sportgemeinschaft.

10.01.2014 - einen rabenschwarzen Abend erlebten unsere Männer von der Ü35 beim Turnier um den Eisenhüttenstädter Stadtwerke - Cup. Ohne Sieg, mit nur einem Tor durch Thomas Magin reichte es für die Adler nur zu Platz 5 in der Gruppenphase. Insbesondere die Chancenverwertung und Verletzungspech verhinderten eine bessere Platzierung. Letztendlich sicherten sich unsere Männer nach gewonnenem Neunmeterschießen gegen Möbiskruge wenigstens noch den 9. Rang. Turniersieger wurde die spielstärkste Mannschaft des Abends, die Männer vom 1. FC Frankfurt/ Oder.

Fußball mal anders! Am Samstag treffen sich die Fußballer der SGW zum "FIFA-Turnier der SGW 03" in der Sportlerklause Zum Adler. Ab 14 Uhr spielen 16 Spieler auf der PlayStation3 in 2 Gruppen um die ersten 4 Gruppenplätze. Diese qualifizieren zum Weiterkommen in die KO Runde. Dort werden unter den 8 verbleibenden Spielern die Platzierungen ausgespielt. Der Platz 1 - 3 wird honoriert.

10.01.2014 - Rund um den Eisenhüttenstädter Stadtwerke – Cup führt der Gastgebende FSV Dynamo Eisenhüttenstadt ein Ü35 Hallenturniere in der Eisenhüttenstädter Inselhalle durch. Neben unserem Team sind SV Blau Weiß Groß Lindow, der Möbiskruger SV, die SG Guben, der Müllroser SV, der FC Union Frankfurt, der 1. FC Frankfurt, der EFC Stahl Eisenhüttenstadt und der Neuzeller SV gemeldet. Das Turnier findet am am Freitagabend den 10.01.2014 ab 18:00 Uhr statt.

05.01.2014 - Super Leistung, super PLatzierung bei der diesjährigen Hallenkreismeisterschaft 2014 unserer Frauenmannschaft! Lest hier mehr ...

05.01.2014 Traditionell gehört der erste Sonntag im neuen Jahr den langjährigen und verdienten Mitgliedern der SG Wiesenau 03.
Mehr als 40 Sportfreundinnen und Sportfreunde folgten am 05.01.2014 der Einladung des Vorstandes, gemeinsam den Beginn des Jahres zu feiern. mehr ...

Unsere Sponsoren