Ankündigung

 

Der schon zur Tradition gewordene Neujahrsempfang für die Senioren der SG Wiesenau 03  findet am 04.01.2015 ab 10 Uhr in der Sportlerklause "Zum Adler" statt.

Die Einladungen hierfür sind in der Verteilung.

Wir wünschen allen Mitgliedern,Sponsoren, Freunden und Gästen der SG Wiesenau 03 ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2015!

27.12.2014 erfolgreiche Teilnahme am Turnier


Am heutigen Tag haben unsere Frauen erfolgreich am 25. Benefizcup des 1.FC Frankfurt(Oder) teilgenommen. Unsere Mannschaft belegte einen guten 3. Platz und stellte mit Gina Schneider die beste Torfrau und mit Carolin Fischer die beste Torschützin mit 4 Toren. Dazu herzlichen Glückwunsch.

20.12.14 - Keine Punkte aus Lindenberg

Mit einer 3:2 Auswärtsniederlage geht es für unsere Kreisoberligamannschaft in die Winterpause. Noch in der ersten Halbzeit konnte sich das Team von Trainer Ronny Birke einen Zweitorevorsprung erspielen. Doch kurz vor dem Halbzeitpfiff sah Lars Fechner die Gelbrote Karte und nur der Schiedsrichter weiss, warum er diese Entscheidung getroffen hat. In der zweiten Halbzeit hielt unser Team mit allen Mitteln gegen die angreifenden Lindenberger, doch die Angreifer konnten ihre Chancen nutzen und drehten das Spiel. Nach dem 3:2 aus Sicht der Gastgeber gab es noch die ein oder andere Chance zum Ausgleich, die aber leider nicht genutzt werden konnte. Trotz einer guten Teamleistung mit viel Einsatz und Wille musste sich unser Team geschlagen geben und kehrte ohne Zählbares nach Wiesenau zurück.

13.12.2014 ungefährdeter Heimsieg


Im letzten Heimspiel diesen Kalenderjahres bezwang unsere Kreisoberligamann-schaft die Vertretung aus Hangelsberg mit 5:0. Aber der Reihe nach. 

Von Anfang an übernahm der Gastgeber die Initiative und erspielte sich in den ersten 15 Minuten einige Torchancen. In der 17. min erlief Enrico Schulz einen langen Ball von Kamil Krzeptowski und brachte ihn flach und scharf in den Fünfmeterraum, wo Lars Fechner  erfolgreich einen Gegenspieler am Klärungsversuch hinderte und zum 1:0 abschloss. 6 Minuten später hatte Wiesenau Einwurf, mit einer Körpertäuschung und einem satten Linksschuss überwand wieder Lars Fechner Gegenspieler und Torwart. Damit stand es 2:0 für den Gastgeber. Besonders gefiel der meistens konzentrierte Spielaufbau unserer Mannschaft in der ersten Halbzeit, dadurch fanden die Gäste aus Hangelsberg nicht zu ihrem Spiel.

Bis Mitte der 2. Halbzeit änderte sich nichts am Spielstand, weil sich das Geschehen im Mittelfeld abspielte und erspielte Chancen nicht genutzt wurden. In der 68. min spielte Markus Schulz den eingewechselten Daniel Dankert frei, der dann zum 3:0 abschloss. Damit war der Widerstand der Hangelsberger endgültig gebrochen und unsere Erste erspielte sich mehr Großchancen. Schon 3min. später nutzte Lars Fechner nach guter Einzelleistung eine von Ihnen und schloss zum 4:0 ab. Die Gäste versuchten nun mit Kontor noch einen Torerfolg zu erzielen, kamen aber an der Abwehr von Thomas Staroske und dem Torwart Kevin Bartusch nicht vorbei. Den Endstand erzielte Daniel Dankert als er einen Abpraller des Hangelsberger Keepers abstaubte und zum 5:0 vollendete. Zum Abschluß der Heimspiele in der Hinrunde ein verdienter Sieg über eine klar unterlegene Mannschaft aus Hangelsberg, der Mut macht für die restliche Saison 2014/15......

13.12.14 - Auf zum letzten Heimspiel in diesem Kalenderjahr!


Am kommenden Samstag bestreitet unsere Kreisoberligamannschaft ihr letztes Heimspiel im Jahr 2014. Nachdem das Team in der letzten Woche trotz einer sehr guten Mannschaftsleistung und viel Unterstützung von den mitgereisten Fans mit leeren Händen aus Petershagen wiedergekommen ist, soll jetzt unbedingt wieder ein Sieg her und die 3 Punkte somit in Wiesenau bleiben. Gegner unserer Mannschaft ist die SG Hangelsberg. Angepfiffen wird das Spiel um 12.30 Uhr.

 

Wir wünschen viel Erfolg.

29.11.2014 Auswärts 3 Punkte

 

Die Wiesenauer Reserve musste zum letzten Punktspiel vor der Winterpause in Lebus spielen. Beide Mannschaften traten nicht in Bestbesetzung an. Trotzdem gelang es den Gästen durch Stefan Krella in der 21.min in Führung zu gehen. 8 Minuten später war es wieder Stefan Krella, der den Ball flach in den gegnerischen Strafraum spielte, Rene Wagner ließ für den frei stehenden Daniel Dankert durch, der dann erfolgreich abschloss. 2:0 Halbzeitstand. Lebus kam in Unterzahl aus der Pause und musste mit einer verunglückten Flanke von Rene Wagner von rechts außen das 3. Gegentor hinnehmen. Lange Zeit plätscherte das Spiel so vor sich hin. Jeremy Bänsch zog dann mal einen Ball in Richtung Lebuser Tor ab. Der Keeper konnte den Ball nicht festhalten, so dass Daniel Dankert sein 2. Tor in diesem Spiel erzielte und für den 4:0 Endstand aus Wiesenauer Sicht sorgte. Bedanken möchten sich die Spieler der 2. noch bei Erwin Meier, der  bei diesem Wetter den Weg nach Lebus auf sich nahm und den EinMann- Fanblock bildete.

06.12.2014 Ohne Zählbares aus Petershagen zurück

 

Unsere Kreisoberligamannschaft musste heut bei der Reserve von Petershagen- Eggersdorf antreten. In dieser eher ausgeglichenen Partie war der Halbzeitstand 0:0, obwohl die Gasteber etwas mehr Ballbesitz hatten. 8 Minuten nach Wiederanpfiff schoß Ronny Schmidtke das 1:0 für die Gastgeber, begünstigt durch einen Wiesenauer Abwehrfehler. Glücklos agierte unsere Abwehr 7 min. später, als Tobias Klaus abzog und der Ball unhaltbar abgefälscht wurde. So stand es nach 60 Minuten 2:0 für die Gastgeber. 12 Minuten danach verkürzte Lars Fechner  zwar noch auf 2:1, aber die Angriffsbemühungen brachten nichts zählbares mehr hervor. Unsere 1. Mannschaft hat sich kampfstark präsentiert und ein Punkt wäre verdient gewesen. 

26.11.2014 Absage


Das letzte Spiel der alten Herren wird auf das nächste Jahr verlegt. Leider gab es zu viele verletzungs- und arbeitsbedingte Absagen, so dass keine 11 Spieler für diesen

Freitag zur Verfügung stehen. Ein neuer Termin für diese Partie steht noch nicht fest. Also drücken wir der Wiesenauer Reserve und unserer Ersten die Daumen für den bevorstehenden Spieltag am Samstag. 

23.11.2014 Sieglos in Frankfurt(Oder)

 

Im letzten Punktspiel an diesem Wochenende waren unsere Frauen zu Gast beim Tabellenführer 1.FC Frankfurt(Oder). Leider traf Katharina Briese in der 14.min das falsche Tor, somit ging der Gastgeber mit 1:0 in Führung. 7 Minuten später erhöhte Carolin Müller auf 2:0. Fast die Vorentscheidung besorgte Laura Steinbeiß durch ein Eigentor in der 24.min. Aber die Mädels überzeugten durch Kampfgeist. So z.B. hielt Susanne Juckel einen Strafstoß der Frank-furterinnen und Karina Michaelis überzeugte mit starkem Zweikampfverhalten. Bemängeln konnte Coach Daniel Wolfsegger nur die mangelnde Chancen-verwertung seiner Spielerinnen, weshalb es dann doch beim 3:0 Endstand blieb.

22.11.2014 Rückblick auf den Spieltag

 

Im ersten Punktspiel standen sich ab 10:30 Uhr die Wiesenauer Reserve und der Tabellennachbar SV Neuzelle gegenüber. Die Gäste gingen nach einem Freistoß in der 18. min in Führung, welche bis zur Halbzeit bestehen blieb. Unsere Mannen begannen mit viel Selbstvertrauen die 2. Hälfte des Spieles, so dass Lars Fechner nach guter Einzelleistung den fälligen Ausgleich erzielte. 5 Minuten später wurde Daniel Dankert im Strafraum gefoult. Den Elfer verwandelte Mirko Triebke souverän. Im weiteren Spielverlauf gab es Freistoß für Wiesenau den wieder Lars Fechner direkt verwandelte. Die Angriffsbemühungen der Gäste beschränkten sich mehr und mehr auf Konter mit langen Bällen, welche jedoch weitgehend wirkungslos blieben. So ein verdienter Sieg der 2. Mannschaft. hier Foto's 

Das Hauptspiel startete um 13:00 Uhr. Hier hatte unsere 1. den Grün-Weiß Letschin zu Gast. Den besseren Start erwischte die SG als Markus Birke, begünstigt durch einen Torwartfehler, in der 6.min zum 1:0 einschob. Schon 5 Minuten später tauchte erneut Markus Birke vor dem Gästetor auf und vollendete zum 2:0. In der 16.min bekam Martin Greiner den Ball lang zugespielt und wäre durch gewesen, aber der letzte Verteidiger von Letschin zog die Notbremse und sah verdient die rote Karte. In Unterzahl spielend erzielte der Letschiner Felix Müller mit einem sehenswertem Schuss den 2:1 Anschlusstreffer. Leider lies sich Martin Greiner in der 28. min, nach einem Foul an ihm, zu einer Tätlichkeit hinreißen, was ebenfalls rot bedeute. Personell wieder ausgeglichen erhöhte David Birkholz in der 38. min zum 3:1 und quasi mit dem Halbzeitpfiff erzielte Kevin Jarke den 3:2 Anschlusstreffer.

Nach unschönen Szenen in der Halbzeitpause wurde das Spiel nicht wieder angepfiffen. Das Ende dieser Partie ist also offen...

21.11.14 Zu Besuch aus Polen 

 

Der langjährige Spieler Franczicek (Franek) Filas war gestern auf der Durchreise und schaute in der Sportlerklause zum Adler rein. Alte Bekannte traf er hier und kleine Anekdoten von früher wurden erzählt.

Kontaktdaten wurden ausgetauscht, weil Franek jetzt Nachwuchsarbeit in seinem Heimatort leistet. Vielleicht kommt es zu der einen oder anderen Begegnung.

21.11.14 starke Mannschaftsleistung der Ü35 bringt 3 Punkte

 

In einem intensiv geführten Spiel, welches mit leichten Vorteilen der Gäste begann,

nutze David Kuß einen eklatanten Fehler in Aufbau's Abwehr und staubte zum 1:0 ab. Das 2:0 eine Minute später besorgte ebenfalls David Kuß, als er nach einem Freistoß den hohen Ball mit dem Kopf über den Keeper von Aufbau ins Tor beförderte. Hektisch wurde das Spiel durch seltsame Schiedsrichterentscheidungen.

Zum Beispiel stand Aufbau's Andy Wagner weit im Abseits als er die Vorlage für Thomas Bloch herein gab, der zum 2:1 vollendete. Nach einer starken Einzelleistung von Karsten Holzki schoss dieser dann das 3:1, was auch gleichzeitig der Halbzeitstand war. In der zweiten Hälte des Spieles konnte Aufbau ihre leichte Feldüberlegenheit nicht zu gefährlichen Torchancen nutzen, da unsere Alten meistens sehr gut verteidigten. Leider konnten unsere Stürmer ihre gefährlichen Konter auch nicht mehr nutzen. Aufbau kam in der letzten Spielminute noch einmal gefährlich vor das Tor von Keeper Raik Schneider und Andreas Lamm verkürzte zum 3:2 Endstand. Insgesamt ein glücklicher, letzten Endes aber auch verdienter Sieg.

Weihnachtsangebot für Kurzentschlossene


Die neuen Trikots sind da und können käuflich erworben werden 

hier geht's zum Angebot

16.11.2014 Souverän eine Runde weiter.

 

Im einzigen Spiel an diesem Wochenende gewannen die Ü35 Herren gegen den SV Wellmitz souverän das Pokalspiel mit 7:0.

Die stark ersatzgeschwächten Gastgeber konnten bis zur 15.min noch ein Gegentor verhindern, aber nach guter Vorarbeit von Mirko Triebke brauchte der frei stehende David Kuß nur noch einschieben. Damit war der Torreigen eröffnet. In der 25. min erhöhte der gut aufgelegte Mirko Triebke zum 2:0 für Wiesenau. Nach sehr guter Einzelaktion von Marco Bätzold, der sich auf der rechten Außenbahn durchsetzte, verwandelte David Kuß mit dem Kopf zum 3:0. Ein abgewehrter Angriff der Wellmitzer eröffnete den Gästen einen Konter, den Ronny Giebel erfolgreich zum 4:0 abschloss. Das Letzte Tor in der ersten Halbzeit erzielte Torsten Eschenbach als er am gegnerischen Strafraum nachsetzte und einen hohen Ball ins lange Ecke bugsierte, wobei der Ersatztorwart sehr unglücklich agierte. Halbzeitstand 5:0 für die SG. In Halbzeit 2 schloß Mirko Triebke einen Angriff erfolgreich ab, bevor Torsten Eschenbach mit einem fulminanten Schuß von Halblinks zum 7:0 für den Endstand sorgte. Leider blieben noch Chancen von David Kuß (Pfostenschuß), Ronny Giebel und Mirko Triebke ungenutzt, sonst wäre die Niederlage noch höher ausgefallen.

Nun erwarten unsere Mannen mit Spannung die Auslosung zur nächsten Pokalrunde, wo schon Gegner wie FC Straußberg, Viktoria Seelow oder der 1.FC Stahl Eisenhüttenstadt warten.

09.11.14 - Punktspiel der Frauen SG Wiesenau 03 - SV Tauche

 

Im letzten Punktspiel an diesem Wochenende mussten die Adler-Frauen gegen den Tabellennachbar SV Tauche ran. Anpfiff war um 14:oo Uhr auf der Sportanlage Wiesenau. In der ersten Halbzeit versäumten es unsere Spielerinnen mit Chancen von Laura Steinbeiß und Katharina Briese Tore zu erzielen. Dies gelang den Gästen aus Tauche besser, die, begünstigt durch individuelle Fehler,  mit 0:2 in Führung gingen. Das war auch der Halbzeitstand.

Die zweite Halbzeit war ein Spiegelbild der Ersten, so dass es durch Toren von Katrin Laske zwischenzeitlich 0:4 für Tauche stand. Nach einer zu spät gestarteten Aufholjagd und Toren von Katharina Briese und Gina Schneider konnten die Spielerinnen um Daniel Wolfsegger zwar 3 Tore erzielen, aber am Ende den Rückstand nicht mehr aufholen. So wurde das Spiel 3:6 verloren.

Traf heute 4 mal, Martin Greiner!
Traf heute 4 mal, Martin Greiner!

08.11.2014 - Erfolgreiches Wochenende für den Adler!

 

Mit drei siegreichen Auswärtsspielen starten unsere Adler Fußballmannschaften in dieses Wochenende. Am Freitagabend gab unsere Ü35 mit einem 5:0 Sieg gegen den SV Wellmitz die Richtung vor. Torschützen waren Dirk Böttcher, Raik Schneider, Thomas Magin und Karsten Holzki, der doppelt traf. Unsere Reservemannschaft konnte sich gegen Lok Frankfurt durch Tore von David Kuß, der schon seinen 19. Saisontreffer erzielen konnte und Julian Bretzmann, der heute dreimal traf, durchsetzen. Unsere Erste sicherte sich dank vier Tore von Martin Greiner einen 4:2 Erfolg beim SV Woltersdorf. Herzlichen Glückwunsch und weiter so!!!!

02.11.2014  -  Eine Runde weiter!

Im heutigen Pokalspiel konnte sich unsere Frauenmannschaft gegen den Reichenberger SV mit 8:5 nach Verlängerung durchsetzen. Dabei fing das Spiel alles andere als gut an. Schon in der ersten Spielminute zappelte der Ball das erste mal im Netz unserer Adlerfrauen. Doch auch nach weiteren Treffern der Gastgeber kämpfte sich unser Team immer wieder heran und konnte den Ausgleich erziehlen. Nach der regulären Spielzeit stand es 5:5 und es ging somit in die Verlängerung. Hier konnte sich unser Team ihre gute physische Qualität zu Nutze machen und sich mit 8:5 durchsetzen. Die Tore für unser Team schossen Heidi Schönherr, Sara Klingbeil, Katharina Briese(2), Laura Steinbeiß(2) und Claudia Juckel(2). Klasse Mädels und herzlichen Glückwunsch!

02.11.14 - Rückblick auf den Spieltag unserer Herrenmannschaften

Nachdem die Ü35 am Freitag mit einem Heimsieg vorgelegt hatte, zogen die beiden Männermannschaften nach.

Zuerst gewann die 2. Herren gegen die III. von Markendorf mit 3:0. Wobei der Sieg noch höher hätte ausfallen können, da unser Doppeltorschütze David Kuß noch einen Elfer verschoß.

Im Hauptspiel des gestrigen Tages bezwang unsere 1. die Reserve des 1.FC Frankfurt/Oder. In einem kampfbetontem Spiel erzielte Lars Fechner durch eine starke Einzelleistung den Siegtreffer zum 3:2 Endstand. Beiden Mannschaften einen herzlichen Glückwunsch zu Ihren Erfolgen.

30.10.2014 - Heimsieg unserer Ü35!

Mit einem deutlichen 5:2 Heimsieg konnte sich unsere Ü35 am heutigen Donnerstag gegen den Müllroser SV durchsetzen. Dabei konnte sich unser Team schon nach knapp 30 Minuten Spielzeit eine komfortable Führung erspielen. Den Führungstreffer erzielte Torsten Eschenbach bereits nach 12 Minuten, welcher durch einen Doppelpack von Karsten Holzki in der 25. und 28 Minute zur 3:0 Halbzeitführung komplettiert wurde. Nach dem Wiederanpfiff musste  unser Team zwei Gegentore der Gäste hinnehmen. Doch im Gegenzug zum 3:2 gelang es unserer Mannschaft, durch ein Strafstoßtor von Thomas Magin, den Abstand wieder zu vergößern. Den 5:2 Schlußpunkt konnte Mirko Triebke setzen. Herzlichen Glückwunsch Männer!

25.10.2014  -  Viele Tore am Wochenende.

Dieses Wochenende konnten Trainer und Fans bei den Spielen unseres Adlers viele Tore sehen. Mit einem 7:0 Auswärtssieg gegen den FSV Dynamo Ehst. startete unsere Ü35 am Freitagabend die Torejagd. Dabei trafen Thomas Magin, Marco Bätzold, Ronny Giebel und Karsten Holzki, der gleich dreimal einnetzte. Unsere Kreisoberligamannschaft musste beim Tabellenführer in Bad Saarow eine 0:4 Pleite hinnehmen. Erneut ohne Gegentor blieb unser Reserveteam in Ziltendorf. Zudem konnten David Kuß(5), Daniel Dankert(2) und Jonathan Keß den Ziltendorfer Schlussmann überwinden und sicherten somit den 8:0 Erfolg.

19.10.2014  -  Und noch ein Heimsieg!

Auch am dritten Tag dieses herrlichen Fußballwochenendes konnte sich unser Adlerteam auf unserer Sportanlage in Wiesenau durchsetzen. 

Dabei zeigte unsere Frauenmannschaft guten Offensivfußball mit vielen toll herausgespielten Torchancen. Dennoch konnte das erste Tor die Gastmannschaft verbuchen. So ging es für unser Frauenteam mit einem 0:1 Rückstand in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit haben sich unsere Frauen für ihre engagierte Leistung belohnt und schossen 4 Tore. Dabei  gelang der heutigen Spielführerin unseres Teams, Laura Steinbeiß, der wichtige Ausgleichstreffer. Die weiteren Treffer erziehlten Gina Schneider und Heidi Schönherr, die doppelt traf.

Im Rahmen des von unserem Partner EWE initiiertem Fußball-Cup für E-Junioren findet am Donnerstag dem 16.10.2014 auf unserer Sportanlage ab 16:30 Uhr ein Patentraining statt. Stargast wird der ehemalige kroatische Nationalspieler Ivan Klasnic sein. Er spielte während seiner Kariere unter anderem für den FC St. Pauli, Werder Bremen, FC Nantes und Bolton Wanderers.

16.10.2014 - Information!

In der am gestrigen Abend stattgefundenen Mitgliederversammlung der SG Wiesenau 03 wurde durch die anwesenden Mitglieder der Vorstand neu gewählt.

Vorstandsvorsitzender : Lars Müller        Stellvertreter : Maik Schüler

Schatzmeister : Thomas Hammer

Weitere Mitglieder im Vorstand sind Tobias Netzel, Pieter Bickenbach , Ronny Stößer und Mario Teichmann.

Wir bedanken uns bei den ehemaligen Vorstandsmitgliedern und wünschen den neuen Vorstand alles Gute und eine gute Zusammenarbeit.

Der Vorstand lädt alle Mitglieder der SG Wiesenau zur Mitgliederversammlung ein!


Zeit: Mittwoch, 15. Oktober 2014, 19.00 Uhr
Ort:  Aula der „Alten Schule“ in Wiesenau 

Tagesordnungspunkte:

1. Bericht des Vorstandes
2. Finanzbericht
3. Diskussion, Entlastung des Vorstandes
4. Vorschlag zur Beitragsanpassung
5. Abstimmung zur Anpassung der Beitragssätze
6. Wahl des Vorstandes

12.10.2014 - Viele Tore am Sonntag.

Mit zwei Siegen auf des Gegeners Plätzen sind unsere Frauenmannschaft und unsere Ü 35 am heutigen Sonntag sichtlich zufrieden nach Wiesenau zurückgekehrt. Unser Frauenteam siegte souverän beim Storkower SC mit 8:1. Dabei trafen Laura Steinbeiß, Katja Schulz gleich dreimal und Sara Klingbeil doppelt.

Mir einem 6:3 Erfolg über Union Booßen sicherte sich unsere Ü 35 den Einzug in die nächste Pokalrunde. Torschützen für unser Adlerteam waren Karsten Holzki (3 mal), Mirko Triebke, Ronny Giebel und Thomas Magin.

Herzlichen Glückwunsch!

Extrem hoher Beanspruchung auf dem Wiesenauer Sportplatz sind die Kleinfeldtore ausgesetzt. Neben unser Frauenmannschaft bestreiten hier auch einige Mannschaften unserer Nachwuchsspielgemeinschaft FWZ Oderkicker ihren Trainings- und Punktspielbetrieb. Insbesondere die E- und F-Junioren begeistern regelmäßig am Samstag und Sonntag Vormittag mit vielen Toren die Zuschauer. Wie alles andere auch, sind auch die Tornetze irgendwann einmal verschlissen. Dank der schnellen und unkomplizierten Unterstützung durch Malermeister Marx aus Ziltendorf und Ronny Birke aus Thälmannsiedlung konnten kurzfristig neue Netze angeschafft und Hoffenheimer Verhältnisse (Phantomtor)abgewendet werden. Vielen Dank.

1.10.2014 - Mit Leidenschaft und Wille zum Sieg!

Unsere Herrenmannschaften haben an diesem Wochenende 9 von 9 möglichen Punkten auf unserer Sportanlage geholt und zeigten dabei allesamt tolle Leistungen und viel Wille zum Siegen.

Am Freitagabend legte unsere Ü 35 mit einem 2:0 Erfolg, durch Tore von Dirk Böttcher und Karsten Holzki, vor. Unser Reserveteam konnte sich im ersten Spiel des heutigen Tages mit 5:0 gegen den Coschener SV durchsetzen. Die Mannschaft zeigte von der ersten Minute eine konzentrierte Leistung und belohnte ihr gutes Spiel mit vielen Toren durch Julian Bretzmann, Daniel Dankert, David Kuß(2) und David Birkholz. Doch nicht nur die Offensivabteilung zeigte ihre spielerische Klasse, sondern auch die Defensivabteilung um Torhüter Kevin Bartusch und Libero Roberto Schubert sorgen für viel Sicherheit und ließen nur wenige kleine Chancen zu.

Im Hauptspiel des Tages ging es für unser Adlerteam gegen den EFC Stahl II um wichtige Punkte. In einem temporeichen Spiel ging unsere Mannschaft durch einen schönen Treffer von Martin Greiner in Führung. In die Halbzeitpause ging es durch einen Last Minute Tor mit 1:1. Das Ergebnis wurde durch eine schwere Verletzung von Przemyslaw Danak, den wir an dieser Stelle schnelle und gute Besserung wünschen, überschattet. In der zweiten Halbzeit ging es munter weiter und unsere Mannschaft konnte sich erneut die Führung erspielen. Torschütze war Lars Fechner, welcher im weiteren Spielverlauf noch das 4:1 erzielte. Nach dieser Führung übte das Team um Trainergespann Ronny Birke und Ronny Stößer weiter Druck auf das Tor der Gäste aus und konnte sich durch Tore von Markus Birke, Lars Fechner und Martin Greiner entscheidend absetzen und das Spiel für sich entscheiden.

RoGi - Bau kleidet die Ü35 ein!

Ronny Giebel, seit 2004 Inhaber von RoGi Bau sponsort Spielkleidung für die Ü35. Mit seinem Engagement unterstützte er auch schon in der Vergangenheit unseren Verein und die "Alten" Herren.

Er ist seit 2003 Vereinsmitglied, spielte erfolgreich in der 1. Mannschaft und seit 2009 aktiv in der Ü35.

27.09.2014 - Sieg und Niederlage

 

Einen Abwechslungsreichen Fußballsamstag erlebten die Zuschauer heute auf unserer Wiesenauer Sportanlage. Im ersten Spiel des Tages konnte sich unsere Reservemannschaft nach viel Arbeit und Tore durch Markus Birke und Julian Bretzmann mit 2:1 gegen SG Tiefbau durchsetzen. Dabei geriet unser Team schon nach 2 Minuten in Rückstand. Doch das Team um Trainer Dirk Böttcher und Raik Schneider zeigte nach dem Fehlstart ihr wahres Gesicht und konnte sich bis zum Schlusspfiff den verdienten Sieg sichern.

 

26.09.2014 - Derbysieg!!!!

Mit einem 3:1 Derbysieg gegen Blau-Weiß Groß Lindow startet ein hoffentlich erfolgreiches Wochenende für unseren Adler. Vor knapp 50 Zuschauern zeigte unsere Ü 35 von der ersten Spielminute an, dass sie unbedingt die 3 Punkte haben wollen und spielten mutig auf das Tor der Gäste. In einem gutem Fußballspiel mit Vorteil für unsere Heimmannschaft dauerte es jedoch bis Mitte der ersten Halbzeit bis Karsten Holzki zum 1:0 einnetzte. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause. Nach dem Wiederanpfiff sahen Trainer und Zuschauer eine erneut starke Leistung unserer Mannschaft, die sich zwischenzeitlich durch weitere Tore von Karsten Holzki und Thomas Magin mit 3:0 absetzen konnte. Den Gästen gelang zum Ende der zweiten Spielhälfte lediglich noch der Ehrentreffen zum 3:1. Herzlichen Glückwunsch zum verdienten Derbysieg Männer!!!


Wichtig: Das Spiel unserer Frauenmannschaft am Sonntag den 28.09.14 um 14Uhr gegen Union Fürstenwalde fällt leider aus und wir am 02.10.14 um 19Uhr nachgeholt!

Beim heutigen Hauptspiel musste unser Adlerteam eine bittere 1:3 Heimniederlage hinnehmen. Wie auch im Vorspiel gingen die Gäste in der ersten Hälfe in Führung, die durch einen tollen Schuss von Lars Fechner egalisiert wurde. Auch nach dem Wiederanpfiff war es ein schnelles und vor allem spannendes Fußballspiel mit Chancen auf beiden Seiten. Zum Ende der zweiten Hälfte nutzten die Gäste aus Booßen zwei kurze Momente der Unachtsamkeit zum 3:1 Endstand.

3. Wiesenauer Reitertag

                                      

Am Sonntag den 28.09.2014 findet ab 9:00 Uhr auf dem Reitplatz am Puschgraben (Wiesenau, Ortsausgang Richtung Aurith) der 3. Wiesenauer Reitertag statt.

 

Auf dem Programm stehen Dressur- und Springreiten sowie ein Jump&Run-Wettbewerb.

 

Veranstalter sind unsere Sportler der Sektion Reitsport.

Schönow,21.09.2014 - Mit zwei ersten Platzierungen in der AK 10 und AK 12 konnte sich der DFB-Stützpunkt Wiesenau sehr erfolgreich beim Vorrundenturnier um den Stützpunkt-Cup 2015 in Schönow präsentieren. Mehr...

20.09.2014 - 4:4 "Auswärtsniederlage" der Zweiten

 

Eine 4:1 Führung zur 75. Minute reichte unserer zweiten Vertretung im Spiel gegen den USC Viadrina Frankfurt/Oder nicht aus,  um 3 Punkte mit nach Hause zu nehmen. Nach wieder einmal 3 Toren von David Kuß und einem Treffer von Daniel Dankert, sowie eines zwischenzeitlichen Anschluss-treffers des Gastgebers zum 1:3 verloren die Adler völlig und vor allem völlig unnötig den Faden. Nach eigenen ungenutzten Torchancen sowie etlichen Unkonzentriertheiten im Abwehrverbund wurde der USC Viadrina wieder aufgebaut und bekam die zweite Luft. Jetzt gelang den Frankfurtern alles und folgerichtig gelang ihnen am Ende auch noch der Treffer zum 4:4 Ausgleich.

 

Dem Spielverlauf nach gleicht dieses Unentschieden für unsere Jungs einer Niederlage.

Gegen agiler wirkende Fürstenberger mussten am gestrigen Abend unsere Ü35 eine 0:2 Auswärtsniederlage hinnehmen. War es an der Anzahl der Torchancen gemessen ein eher ausgeglichenes Spiel, konnten die Fürstenberger mit der konsequenteren Verwertung dieser das Spiel am Ende für sich entscheiden. Alles in allem für die Adler eine vermeidbare, wenn nicht sogar eine unglückliche Niederlage.

14.09.2014 - Unsere Frauenmannschaft unterliegt dem SV BW Lubolz mit 1:4. Mit großen Erwartungen angereist, reichte es am Ende nur für ein eigenes Tor durch Laura Steinbeiß.

13.09.14 - zu Hause weiter ungeschlagen

 

Am heutigen Samstag konnten unsere Mannschaften 4 von 6 möglichen Punkten zu Hause behalten.

07.09.2014 – Heimsieg!

Mit einem 3:0 Heimsieg gelingt es unserer Frauenmannschaft die ersten drei Punkte in der neuen Saison zu sammeln. Bei sonnigen Wetter boten beide Mannschaften ein unterhaltsames Fußballspiel mit mehr Spielanteile für unser Frauenteam. Trotz einiger Chancen ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause. Nach dem Wiederanpfiff das gleiche Bild. Wiesenau im Angriff und die Gäste aus Neuzelle verteidigen mit allen Mitteln. Dennoch gelingt es Rosa Thiele die Neuzeller Torfrau durch einen gezielten Schuss das erste mal zu überwinden. Die weiteren Tore erzielte Katja Schulz die doppelt traf.

06.09.2014  -  Leider keine Sensation
Beim heutigen Pokalfight unserer zweiten Mannschaft gegen den Tabellenersten der Landesklasse, SV Preussen 90 Beeskow, hofften alle Adlersympathisanten auf eine Sensation unseres Teams. In der Anfangsphase der ersten Hälfte wurden die Hoffnungen noch bestärkt durch eine sehr gute Leistung der Mannschaft, denn man bot dem Gast die Stirn und konnte die Führung der Beeskower durch Tobias Frey ausgleichen. Leider musste unser Team im Verlauf der ersten Hälfte zwei weitere Gegentreffer hinnehmen und mit 1:3 in die Halbzeitpause gehen. Nach dem Wiederanpfiff kämpfte unser Adlerteam, doch leider wurde das Engagement nicht belohnt und sogar durch weitere Gegentreffer bestraft. Dies führte letztendlich dazu, dass trotz einer klasse Leistung unserer Mannschaft, es am Schluss 9:2 zu Gunsten der Gastmannschaft stand.

05.09.2014 - Ein unterhaltsames Pokalspiel der Ü35 sahen am Freitag Abend die Zuschauer der Partie der Adler gegen den Neuzeller SV. Von Beginn an spielstarke Wiesenauer dominierten die komplette Partie, geizten aber gehörig mit Toren. Durch Treffer von Torsten Eschenbach, Mirko Triebke, Karsten Holzki und Ronny Giebel (2) siegten die Adler am Ende doch noch hochverdient mit 5:1 und ziehen damit in die nächste Pokalrunde ein.

31.08.2014 - Im ersten Ligaspiel unterliegt unsere Frauenmannschaft in ihrem Auswärtsspiel gegen Eintracht Reichenwalde mit 3:4. Mit dem Sieg aus dem Pokalspiel im Rücken sollten heute die ersten 3 Punkte der Saison eingefahren werden. Und nachdem Laura Steinbeiß zum 1:0 einnetzte schien dies auch zu funktionieren. Postwendend konnte Reichenwalde jedoch ausgleichen. Aber auch darauf hatte unser Team die richtige Antwort und erhöhte durch Katharina Briese auf 2:1. Nach der turbulenten Anfangsphase dauerte es bis zur 22. Minute. Diesmal drehte jedoch der Gastgeber das Spiel komplett und ging bis zur Pause mit 4:2 in Führung. Nach dem Wechsel gelang nur noch der Anschlusstreffer durch Sara Klingbeil. Mit dem Schlusspfiff gab es sogar noch die Chance zum Ausgleich, diese wurde leider vergeben.

Unsere erste Mannschaft spielt gegen Union Frankfurt 1:1 und sichert sich damit den nächsten wichtigen Punkt in dieser Meisterschaft. Torschütze für unser Team war Kamil Mazur. Ein durchaus berechtigter, aber leider ausgebliebender Elfmeterpfiff und eine Großchance zum Ende des Spiels hätten sogar noch zu einem besseren Ergebnis führen können. Glückwunsch zum verdienten Punktgewinn.

29.08.2014 - Die Ü35 verlieren ihr erstes Spiel der Saison gegen den EFC Stahl mit 0:4. Dabei verlief die erste Halbzeit eher ausgeglichen. Das Tor für den EFC Mitte der ersten Halbzeit fiel aus stark abseitsverdächtiger Position. In der zweiten Halbzeit konnten sich die Adler den spielerisch und körperlich präsenter auftretenden Gästen nicht mehr so gut erwehren. Mit ein wenig mehr Glück und einer besseren Chancenverwertung hätten die Adler das Ergebnis von 0:4 optisch ein wenig erfreulicher gestalten können. Letztendlich aber ein an diesem Tag verdienter Sieg für den EFC Stahl, die ihrerseits ebenfalls noch gute Chancen nicht verwerteten.

30.08.2014 - Erfolgreiche Auswärtsspiele!

Die zweite Mannschaft gewinnt im Ortsderby gegen Turbine Finkenheerd mit 4:3. Trotz Rückstand von 1:3 kommt unser Team zurück und dreht das Spiel durch drei Tore von David Kuss. Den ersten Treffer erzielt Neuzugang Philipp König. Super Männer!

20.08.2014 - Mit 2:4 siegt unser Team bei Vogelsang. Nach einer, eher verhaltenen 1. HZ und dem 2:0 Rückstand konnten unsere Männer, dank geordneterer Spielweise und mehr Zug zum Tor, dass Ergebnis zu unseren Gunsten drehen. Die Tore schossen Lars F., David B. und David Kuss.

16.08.2014 - Im ersten Spiel des Tages siegen unsere Jungs gegen die Reserve von Dynamo Eisenhüttenstadt verdient mit 7:3. Nach eine etwas nervösen Anfangsphase spielte unser Team gut auf. Und nach den ersten Toren gewannen sie weiter an Sicherheit und spielerischer Qualität. Gut an diesem Tag, dass sie auch nach den Gegentreffern immer die richtige Antwort bereit hielten. Die Tore erzielten Julian Bretzmann (3), Philipp König, Daniel Dankert, Tobias Frey und Raik Schneider.

16.08.2014 - Unsere erste Mannschaft musste sich in ihrem Pokalspiel gegen Blau Weiß Markendorf mit 1:5 geschlagen geben. Den Treffer für unser Team erzielte Lars Fechner.

Dabei zeigte unsere Reservemannschaft im Derby gegen Turbine Finkenheerd eine sehr starke Leistung, die mit 5 Toren durch die Torschützen Florian Netzel, Davis Kuss (3) und Pierre Schulz, belohnt worden ist.

Leider mussten sie einen direkt verwandelten Freistoß hinnehmen. Dieser war aber nur Ergebniskorrektur der über weite Strecken des Spiels unterlegenen Gäste.

Im zweiten Spiel des Tages spielte unser Adlerteam 3:3 gegen Buckow/Waldsieversdorf. In einem sehr intensiv und schnell geführten Spiel ergaben sich viele sehenswerte Spielzüge und Torchancen, die in der ersten Halbzeit klar zu Gunsten unserer Mannschaft ausfielen. Somit ging man verdient mit 3:2 in die Halbzeitpause. Nach dem Wiederanpfiff bot sich dem Zuschauer wieder ein tolles Fußballspiel, mit mehr Spielanteil der Gäste. Dennoch konnte unsere Mannschaft ihre Führung fast bis zum Schlusspfiff verteidigen. Leider musste man in der 92. Spielminute nach einem Eckball den Ausgleich hinnehmen.

Unsere Frauen freuen sich über das Weiterkommen im Kreispokal gegen Wacker Herzfelde. In einem umkämpften Match gingen unsere Frauen durch die Tore von Katharina Briese und Karina Michaelis mit 2:0 noch in der 1. Halbzeit in Führung. Hier gehts zu den Bildern ...

Einen gelungenen Start in die neue Kreisoberliga des Fußballkreises Ostbrandenburg erkämpfte sich die SG Wiesenau 03 beim Saisonauftakt gegen den FV Erkner II. Durch einen Treffer von Martin Greiner in der 57. Minute gewannen die Wiesenauer Adler hochverdient mit 1:0. Hier gehts zum Bericht und den Bildern vom Spiel ...

10.08.2014 - Im letzten Testspiel siegte unser Team gegen den 1. FC Fürstenberg souverän mit 5:0. Zu diesem Ergebnis steuerten unsere Stürmer allein vier Tore bei. Lars Fechner traf insgesamt dreimal und Martin Greiner konnte einmal einnetzen. Den fünften Treffer erzielte Enrico Schulz.

Auch unsere Frauen befinden sich bereits in der Vorbereitung auf die neue Saison. Nach dem Training am Sonntag war eine Fahrt auf der Blauen Anne angesagt.

07.08.2014 - Gegen die neuformierten Neuzeller siegte unser Team im heutigen Testspiel mit 5:0. Lars Fechner und Kamil Mazur trafen für die Adler doppelt. Ein Treffer steuerte Thomas Staroske bei.

02.08.2014 - Am Samstag luden die Trainer im Rahmen der Vorbereitung die 1. und 2. Männer ab 9:30 Uhr zu einem kompletten Trainingstag ein. Nach der ersten Einheit am Morgen und dem anschließenden gemeinsamen Mittagessen wurde eine weitere Trainingseinheit angesetzt. Um 18:00 Uhr gab es dann zum Abschluss das Testspiel gegen den SV Vogelsang. In einem trotz der Belastung des Tages und den hochsommerlichen Temperaturen ansprechenden Spiel siegten unsere Adler mit 3:2. Lars Fechner erzielte alle drei Treffer.

30.07.2014 - Im gestrigen Testspiel trennten sich unsere Adler von BW Groß Lindow mit 4:4. Die Torschützen waren David Kuss, Daniel Dankert, Lars Fechner und Martin Greiner. Am 02.08. gibt es den nächsten Test gegen den SV Vogelsang.

Ein wahrer Fußballmarathon fand am letzten Wochenende vom 5. zum 6. Juli auf der Sportanlage in Wiesenau statt. Hier wurde unter organisatorischer Verantwortung unserer Nachwuchsspielgemeinschaft FWZ Oderkicker an 2 Tagen in 4 Turnieren in 4 Altersklassen um den SchlaubeCup gespielt.
Besonderer Dank gilt neben den Spielern und den Verantwortlichen der Oderkicker unseren Freunden von der Freiwilligen Feuerwehr Wiesenau und dem Angelverein "früh auf" sowie unseren Sponsoren, dem Lebensmittelladen Sabine Riese, der Bäckerei Peter Morche, der Gärtnerei Peter Hofer und der Wäscherei Neuhaus, die mit ihrer Unterstützung nicht unerheblich daran beteiligt waren, das dieses 'Turnierwochenende zu einem echten Fußballfest wurde.

Unsere Sponsoren