<<< zurück

Sportlerball 2012

Vereinsvorsitzender Lars Müller
Vereinsvorsitzender Lars Müller

Gemeinsam mit 150 Vereinsmitgliedern, Sponsoren und geladenen Gästen feierten wir am 03.11.2012 unseren traditionellen Sportlerball.

Die Eröffnungsrede wurde durch unseren Vereinsvorsitzender Lars Müller gehalten.

Nach der Begrüßung wurden stellvertretend für viele Mitglieder einzelne Sportfreunde für ihr besonderes Engagement für unseren Verein geehrt.

Mit Hilfe zahlreicher Sponsoren konnten wir in der tradionellen Tombola interessante und hochwertige Preise verlosen.

Die Rede des Vereinspräsidenten:

 

Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde, liebe Freunde der SG Wiesenau, werte Gäste,

Ich möchte Euch im Namen des Vorstands der SG Wiesenau ganz herzlich zu unserem Sportlerball begrüßen.
Besonders freue ich mich darüber, dass unsere Sponsoren unserer Einladung so zahlreich gefolgt sind und ich sie heute hier persönlich begrüßen darf. Herzlich Willkommen.
An dieser Stelle möchte ich meinen Dank an Sie richten, möchte mich im Namen unserer Mitglieder für Ihre Unterstützung in jeglicher Form ganz Herzlich bedanken. Vielen Dank.

Ich weiß, wir wollen uns heute amüsieren, was haben wir also für euch vorbereitet?
Nachdem wir im letzten Jahr ja ein Turniertanzpaar zu Gast hatten, freuen wir uns, euch dieses mal wieder einen Tanzact präsentieren zu können. Es sind die „Fast Foot Flavors“ aus Eisenhüttenstadt, die uns mit ihrem Können unterhalten werden. Lasst euch überraschen. Ich freue mich jedenfalls schon drauf.
Traditionell werden wir auch in diesem Jahr wieder unsere Tombola durchführen. Es ist mir eine Freude, dass wir auch diesmal wieder als Hauptpreis ein Schaflamm von der Schäferei Holland in der Verlosung haben. Vielen Dank an Herrn Holland und an alle andern Sponsoren, die durch ihre Unterstützung die Tombola erst möglich machen. Vielen Dank.
Die Verlosung der Gewinne werden wir wie immer über den Abend verteilt vornehmen.
Musikalisch werden uns heute „Dani und die Männer“ unterhalten. Dabei wünsche ich uns gemeinsam viel Spaß.
Die Bewirtung am heutigen Abend übernimmt Maik Schüler und sein Team von der Sportlerklause „Zum Adler“.

Neben unseren Sponsoren möchte ich mich auch bei all denjenigen von Euch bedanken, die uns bei der Gestaltung des Vereinslebens und bei der Abwicklung des Tagesgeschäfts so tatkräftig unterstützen.
Ich denke hier besonders an alle unsere Trainer, Übungsleiter und Betreuer. Ich denke dabei auch an unsere Schiedsrichter, unsere Ordner und unsere Kassierer.
Weiter denke ich auch an diejenigen, die immer zur Stelle sind, wenn es gilt Maßnahmen auf dem Sportplatz, wie vor kurzem den Zaunbau durchzuführen, Allein bei dieser Aktion wurden ca. 250 h freiwillige Arbeit geleistet.
Ich denke dabei aber auch beispielsweise an Frau Riese, in deren Laden wir unsere Fanartikel präsentieren und verkaufen können.
Mein Dank gilt nicht zuletzt auch meinen Vorstandskollegen für ihre Unterstützung. Vielen Dank!

Bevor wir nun zum gemütlichen Teile des Abends übergehen, möchte ich die heutige Veranstaltung aber noch dafür nutzen, mich bei einigen Leuten ganz persönlich zu bedanken.

Ein Höhepunkt in diesem Jahr war aus meiner Sicht der Spatenstich als Startschuss für den Bau unseres neuen Rasenplatzes auf unserem Sportplatz am 12.08.2012.

An dieser Stelle möchte ich mich ganz besonders bei dem Projektanten der Anlage, dem Landschaftsarchitekten Herrn Kittner, beim Vermessungsbüro Kulpa sowie bei der ausführenden Firma Schmidt aus Groß Köris für die hervorragende geleistete Arbeit bedanken. Beim Spatenstich habe ich ja in der Euphorie gesagt, dass wir uns sowas wie einen Wembley-Rasen erhoffen. Aber ganz ehrlich, ich persönlich bin sehr überrascht und in meinen Erwartungen echt noch übertroffen worden. Ich freue mich jetzt schon auf die Eröffnung im nächsten Jahr.
Ausdrücklich betonen und auch gleichzeitig ganz besonders bedanken möchte ich mich in diesem Zusammenhang bei den Mitgliedern unseres Gemeinderates der Gemeinde Wiesenau, bei unserem Bürgermeister Rainer Bublak  sowie bei den beteiligten Kollegen von der Amtsverwaltung des Amtes Brieskow Finkenheerd Herrn Henning und Frau Schulze sowie beim Amtsdirektor Danny Busse.
Hier fand zwischen allen Stellen eine sehr angenehme und vor allem konstruktive und zielgerichtete Zusammenarbeit statt, ohne die ein solches Projekt gar nicht zu stemmen ist.
Bedanken möchte ich mich auch bei Frau Gruner von der Ostbrandenburgischen Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH aus Fürstenwalde, die uns erheblich bei der Vorbereitung dieses Projektes unterstützt hat. Vielen Dank.

Ein weiterer Höhepunkt war zweifelsohne der Reitertag in Wiesenau am 23.09.2012.
Hier wurden sicherlich nicht nur bei mir, sonder auch bei den zahlreichen Besuchern Erinnerungen an die Reiterturnieren in den 70iger und 80iger Jahren wach.
Mit viel Enthusiasmus und Initiative haben die Sportler der Sektion Reiten unserer Sportgemeinschaft ein großartiges, sportlich geprägtes Fest arrangiert. Damit haben Sie nicht nur das Vereinsleben, sondern ich glaube auch das Dorfleben etwas bunter gestaltet. Hier auch noch mal vielen Dank an die Sponsoren und die vielen Helfer, die für das Gelingen mitverantwortlich sind. Vielen Dank.
Ja, an diesem Tag passte alles, selbst das Wetter spielte mit. Ich denke dass die wirklich vielen Zuschauer im nächsten Jahr wiederkommen und dann auch noch ein paar weitere mitbringen werden.
Bemerkenswert fand ich in diesem Zusammenhang die Überschrift in einem Artikel der Märkischen Oderzeitung: „Comeback der Wiesenauer Reiter“. Klingt fast wie eine Kategorie bei einer großen Preisverleihung, und gefällt mir persönlich als Schlagzeile und als Motto ganz gut.
Das „Comeback des Jahres „ möchte ich damit zum Anlass nehmen, mich im Namen des Vorstandes stellvertretend für alle unsere Reitsportler bei Sabrina Schmidt und Kristin Bartz für ihr Engagement in der Sektion Reiten der SG Wiesenau sowie für den positiven Beitrag zur Außendarstellung unser Vereins mit einem  Präsent zu bedanken. Vielen Dank

Wenn wir jetzt den Faden mit den Kategorien bei großen Preisverleihungen weiter spinnen würden, dann wären wir jetzt bei der Kategorie „Bester internationaler Act“. Wobei ich international eher als Vereinsübergreifend verstanden wissen möchte.
Wir spielen seit der Saison 2008/2009 zuerst zusammen mit Turbine Finkenheerd, ab der zweiten Saison gemeinsam mit Blau Weiß Ziltendorf in der Nachwuchsspielgemeinschaft „FWZ Oderkicker“.
Ein wenig aus der Not heraus geboren allen unseren Kindern und Jugendlichen in unseren Dörfern die Möglichkeit bieten zu können Fußball zu spielen, haben sich nach einigen , insbesondere organisatorischen Anlaufschwierigkeiten auch schon sportliche Erfolge eingestellt. So konnten die Mannschaften der Spielgemeinschaft schon 2 Kreismeisterschaften, zwei Kreispokalsiege sowie etliche Turniersiege erringen. Einen Achtungserfolg können wir dabei auch mit dem Aufstieg der E-Junioren in die Landesklasse verbuchen. Dazu schon mal Herzlichen Glückwunsch.
Einer der Motoren dieser Entwicklung war dabei mit seinem Enthusiasmus, seiner Leidenschaft und seinem Sachverstand, aber auch mit seinem Weitblick Ronny Stößer von Turbine Finkenheerd.
Für seine Leistungen beim Aufbau und bei der Entwicklung unsere Nachwuchsspielgemeinschaft FWZ Oderkicker möchten wir uns als Vorstand der SG Wiesenau bei Ronny Stößer ganz herzlich mit einem Präsent bedanken.

Und nun hätten wir noch die Kategorie „Newcomer des Jahres“!

Die Umstände hierfür sind nicht wirklich positiv, gehören aber irgendwie auch mit dazu.
Also, wir hatten in den letzten beiden Saisons schon das ein und das andere Sportgerichtsverfahren zu bestreiten. In den Vorbereitungen darauf und auch in den Verhandlungen selbst hat uns dabei Pieter Bickenbach, Rechtsanwalt der Kanzlei „Voss, Bickenbach und Kollegen“ aus Frankfurt/Oder mit Rat und Tat beiseite gestanden. Ich glaube auch, dass ohne seine Hilfe die eine oder andere Entscheidung des Sportgerichtes anders ausgefallen wäre.
Pieter, dafür möchten wir uns bei dir mit einem ganz besonderen Präsent bedanken. Vielen Dank, und versprochen, wir werden versuchen diese Situationen zu vermeiden.

Damit möchte ich auch den offiziellen Teil beenden und freue mich nun auf einen vergnüglichen Abend.
 
Sport frei und Viel Spaß.
Danke.

Ehrung für Ronny Stößer für seine Leistungen beim Aufbau und der Entwicklung der Spielgemeinschaft der FWZ Oderkicker.
Ehrung für Ronny Stößer für seine Leistungen beim Aufbau und der Entwicklung der Spielgemeinschaft der FWZ Oderkicker.
Ehrung für Pieter Bickenbach für die Unterstützung unseres Vereins.
Ehrung für Pieter Bickenbach für die Unterstützung unseres Vereins.

die „Fast Foot Flavors“
die „Fast Foot Flavors“
Torsten Neuhaus und seine beiden "Glücksfeen" veranstalten die Tombola.
Torsten Neuhaus und seine beiden "Glücksfeen" veranstalten die Tombola.
die „Fast Foot Flavors“
die „Fast Foot Flavors“


Unsere Sponsoren