Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Nichts zählbares

Das können wir auf alle Fälle besser. Im Vorspiel unserer Ersten überlies unsere Reserve dem Gast aus Reitwein alle drei Punkte. Trotz zweimaliger Führung konnten unsere jungen Adler das Ergebnis nicht über die Zeit bringen und verloren am Ende mit 2:3.

 

Tore:

1:0 Martin Greiner (9')

2:0 Mattis Schäfer (55')

 

Im Anschluss versuchte unsere Erste es besser zu machen. Kurz gesagt: Fehlanzeige. Vereinzelt gab es den ein oder anderen Vorstoß unserer Männer, am Ende waren aber die Niederlehmer besser und nahm die Punkte mit an den Luch. Das 1:2 durch Christian Zacharias brachte kurz vor Schluss nochmal Spannung ins Spiel, bis zum Abpfiff konnte aber nichts weiteres zählbares erzielt werden.

Trotz personellen Schwierigkeiten in den letzten Wochen mit bis zu 9 Absagen, konnten 9 von 12 Punkten erkämpft werden. Hierbei muss man vor allem unsere Zweite erwähnen, die unsere Erste personell aufgestockt hat.

Am Sonntagnachmittag gastierten unsere Frauen aus unserer Spielgemeinschaft mit dem 1. FC Frankfurt zum Spitzenspiel in Storkow. Unsere bislang ungeschlagenen Frauen konnten den Storkowern nicht stand halten und verloren am Ende mit 1:0. Das bedeutet gleichzeitig aber auch den Verlust der Tabellenspitze.

 

Man lernt mit seinen Aufgaben und so heißt es am kommenden Osterwochenende die Kräfte aufzutanken und danach wieder voll anzugreifen!

Weitere Informationen

Veröffentlichung

So, 10. April 2022

Weitere Meldungen

Nachholspiel mit Bravour absolviert
Finale!

                                    

Bickenbach

 

Sportlerklause

 

Ergo

 

 

 

Hopke

 

M.Feitscher

T.Klasse​​​​​​

 

 

Haberkorn

sparkasse

 

Wolle

Beuthel-LBS

Ziltendorfer Niederung

 

ewe

Grundemann