Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

volle Punktzahl

Derbysieg mal Zwei!

Robert Richter vom Hotdog-Stand bei Ikea eingesackt, Willy Graf Koks mit nem Doppelpack und Jens Voigt überragt alle. Zwei Spiele vom Allerfeinsten für unsere Herrenmannschaften. Aber fangen wir von vorne an. Unsere Reserve zu Gast in Finkenheerd. Nach einer Minute die erste Ecke. Roman Gorte findet den Kopf von Jens Voigt der zum 1:0 einköpft. Keine vier Minuten später hat Jens das Auge für Reza Rezaie, der zum 2:0 für den Adler erhöht. Und Jens macht weiter. 9. Minute: Wieder Ecke, wieder Jens. Und weil das immer noch nicht genug war, das 4:0 in der 37. Minute. Torschütze na klar: Jens Voigt. Nach dem Pausentee wurde aber nicht aufgehört. Jens geht einem Klärungsversuch der Finkenheerder nach und wird belohnt: 5:0. Danach konnte der Gastgeber zwar auf 5:2 rankommen, Reza und Torsten Eschenbach stellten allerdings den alten Abstand wieder her. Zwischenzeitlich wurde die Ein oder andere Großchance vergeben,  der Derbysieg aber trotz Chancenwucher nie gefährdet.

Um 15 Uhr gastiert unsere Erste in Eisenhüttenstadt. Wie sonst auch immer fiel der erste Gegentreffer in den ersten Minute. Ein unhaltbar abgefälschter Ball senkte sich in das Tor von Jojo Follert. Im Gegensatz zu den letzten Spielen wurde aber das umgesetzt, was vom Trainerteam gefordert wurde. So konnte sich auf das Tor der Dynamos kombiniert werden, der letzte Pass passte aber immer noch nicht. Nach dem Seitenwechsel sollte das aber endlich klappen. Ein strammer Freistoß von Eligiusz Krzeptowski konnte der Keeper nur klatschen lassen, Willy GrafKoks stand da und machte den Anschlusstreffer. Spätestens ab da entwickelt sich eine Partie, die einem Derby würdig schien. Unterstützt von den Wiesenauer Fans konnte sich einge Torchancen erspielt werden. Die Erlösung kam aber erst spät. In der 87. Minute konnte Willy zum zweiten Mal nach Vorarbeit von #RR44 netzten. Trotz langer Nachspielzeit brannte nichts mehr an und der zweite Derbysieg war in der Tasche.

Wichtiger den je der Sieg bei der aktuellen tabellarischen Situation.

Die Frauenspielgemeinschaft hat ihr Punktspiel am Sonntag gegen Wachow/Tremmen ebenfalls gewonnen. Einen Spielbericht und viele Fotos gibt es...

 

hier beim Frauenteam

 

Ansonsten empfängt unsere Erste kommenden Samstag um 13 Uhr die Briesener im Adlerpark.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 20. November 2023

Weitere Meldungen

Finalticket gelöst

Pokalsensation ausgeblieben

                                    

 

 

 

 Schild Förderung 

 

 

 

Bickenbach

 

Sportlerklause

 

ergo

 

 

Hopke

 

M.Feitscher

T.Klasse​​​​​​

 

 

Haberkorn

sparkasse

 

Wolle

Beuthel-LBS

Ziltendorfer Niederung

 

ewe

Grundemann