Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Nachholspiel vor Rückrundenstart

Winterpause adé.
Zum ersten Nachholespiel vor dem Start der Rückrunde reiste unsere Erste an die Spree nach Fürstenwalde. Mit der Erwartung auf ein schweres und kräftezehrendes Spiel gingen unsere Männer in die Partie gegen Pneumant Fürstenwalde. Die Erwartungen bestätigten sich schnell. Pneumant mit viel Ballbesitz und unsere Männer mit einer kompakten Aufstellung. Die frühe Überlegenheit konnten sich die Fürstenwalder nicht zu nutze machen. Die Wiesenauer Defensivarbeit war zu stark, dass was gefährliches herausspringen konnte. Unsere Männer waren wach und nahmen den Kampf an. Einige Möglichkeiten konnten sich durch den doch sehr jungen Sturm erarbeitet werden, aber ebenfalls zu nichts zählbaren umgemünzt werden.
In der zweiten Halbzeit boten unsere Männer ein ganz anderes Bild. Pneumant kam im Gegensatz zu uns energisch aus der Kabine. Überrumpelt vom Pressing, fiel früh der verdiente Führungstreffer. Mit ein wenig Glück wurde anschließend nicht sofort erhöht. Erst in der 60. fiel das 2:0. Im Anschluss ließen alle Kräfte nach und Pneumant spielte ihre Klasse aus und erhöhten bis zum Schluss auf 5:0.
Ein Start aus der Winterpause, den man sich durchaus anders vorgestellt hat. Hinzu kommen weitere Verletzungsstrapazen, die sich in der Winterpause nicht zwingend verbessert haben.
Am kommenden Wochenende muss ein anderes Gesicht gezeigt werden, wie in der zweiten Hälfte um im zweiten Nachholespiel gegen die SG Niederlehme die drei Punkte im Adlerpark zu lassen. Anstoß ist wie gewohnt um 15 Uhr.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

So, 11. Februar 2024

Weitere Meldungen

Start in die Rückrunde

In der Halle kommt einiges zusammen

                                    

 

 

 

 Schild Förderung 

 

 

 

Bickenbach

 

Sportlerklause

 

ergo

 

 

Hopke

 

M.Feitscher

T.Klasse​​​​​​

 

 

Haberkorn

sparkasse

 

Wolle

Beuthel-LBS

Ziltendorfer Niederung

 

ewe

Grundemann